Kena: Bridge of Spirits auf September verschoben

Erst am 21. September soll Kena: Bridge of Spirits nun erscheinen, die Entwickler haben den Titel ein wenig nach hinten verschoben, weil sie mehr Zeit brauchen.

Die Veröffentlichung von Kena: Bridge of Spirits verzögert sich.

Wie Entwickler Ember Lab mitteilt, erscheint das Spiel nicht mehr im August, neuer Release-Termin ist der 21. September 2021.

"Wir haben die schwierige Entscheidung getroffen, die Veröffentlichung von Kena bis zum 21. September zu verschieben, um am Feinschliff des Spiels auf allen Plattformen zu arbeiten", teilt das Team in einem kurzen Statement auf Twitter mit.

"Das Team hat sehr hart gearbeitet und wir sind der Meinung, dass die zusätzliche Zeit wichtig ist, um die bestmögliche Erfahrung zu gewährleisten."

"Wir wissen, dass viele von euch unbedingt spielen wollen, und wir wissen eure Geduld zu schätzen, während das Team weiter daran arbeitet, die beste Version von Kena zu entwickeln. Vielen Dank für eure tolle Unterstützung!"

Schade für alle, die sich darauf gefreut haben, aber es gibt schlimmeres als eine einmonatige Verzögerung. Die Zeit kriegt ihr auch noch rum.

Das Spiel befasst sich mit der jungen Seelenführerin Kena, die zu einem verlassenen Dorf reist und dort nach einem heiligen Bergschrein sucht. Dabei sammelt sie Fäulnis ein, um neue Fähigkeiten zu erlangen, Dinge zu entdecken und die Umwelt zu verwandeln.

Angekündigt wurde das Spiel Mitte 2020 während eines PlayStation-Events, ursprünglich sollte es bereits Ende des vergangenen Jahres erscheinen. Im September 2020 wurde dann die Verschiebung auf 2021 angekündigt und Ende Februar der bis zuletzt gültige Termin im August bekannt gegeben. Und nun dauert's also doch noch ein wenig länger. Aber wie heißt es so schön? Lieber länger warten und dafür ein besseres Spiel bekommen.

Kena: Bridge of Spirits erscheint am 21. September 2021 für PlayStation 5, PlayStation 4 und PC.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading