So sieht der Multiplayer in Halo Infinite aus

Im Vorfeld der ersten Technical Preview zu Halo Infinite könnt ihr jetzt neues Gameplay-Material aus dem Multiplayer-Modus sehen.

Die Technical Preview von Halo Infinite steht kurz vor dem Start und letzte Nacht gab es als kleinen Vorgeschmack darauf ein wenig Gameplay aus dem Multiplayer-Part des Shooters zu sehen.

Der gesamte Livestream lief mehr als eine Stunde lang und es wurde viel geredet. Und darüber hinaus konntet ihr eben einen Blick auf ein Multiplayer-Match erhaschen.

In dem nachfolgend eingebetteten Video seht ihr es ab zirka 1:19:25, wenn ihr direkt zur Multiplayer-Action vorspulen möchtet.

Im Großen und Ganzen sieht das natürlich danach aus, was sich Fans von Halo erwarten. Sieht aus wie Halo, spielt sich wie Halo.

Ein Detail, das sich hier erkennen lässt, ist, dass ihr die Möglichkeit habt, eine Waffe einfach wegzuwerfen. Bisher war der Waffentausch nur möglich, wenn ihr dafür eine andere aufgenommen habt.

Das eröffnet euch zum Beispiel die Möglichkeit, eine Waffe einem Teamkollegen zu überlassen. Oder vielleicht sogar eine Waffe als Köder auszulegen und auf ein bereitwilliges Opfer zu lauern.

Darüber hinaus sammelt ihr Power-ups ein, sie werden nicht direkt aktiviert. Das heißt aber auch, dass ein Gegner ein solches Power-up von euch erhalten kann, wenn er oder sie euch ausschaltet.

Vom Greifhaken, den der Master Chief in der Solo-Kampagne hat, ist zumindest hier nichts zu sehen.

Die erste Technical Preview findet an diesem Wochenende - 29. Juli 2021 bis 1. August 2021 - statt und ermöglicht es Teams mit menschlichen Spielern und Spielerinnen, gegen Bot-Teams auf den Maps Live Fire, Recharge und Bazaar in Bot Slayer anzutreten.

Wer sich für weitere zukünftige Tests bewerben möchte, muss sich als Halo Insider registrieren. 343 Industries zufolge sollen für den aktuellen Test hunderttausende Einladungen verschickt werden. In künftigen Tests wird es auch PvP-Arenen und Big Team Battles geben.

Halo Infinite erscheint Ende des Jahres für Xbox Series X/S, Xbox One und PC.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading