Trollt Blue Box uns alle mit Kojima? Abandon-Post liefert jetzt Hinweise auf Metal Gear

Die Verschwörungstheorien um Blue Box Studios und Hideo Kojima gehen nach einem Tweet zum Spiel Abandoned weiter, der ein verschwommenes Bild von Solid Snake aus MGS im Hintergrund zeigen könnte.

Die Verschwörungstheorien um Blue Box Studios und Entwickler Hideo Kojima dauern nun schon eine ganze Weile an. Zwar hat BB-Entwickler Hasan Kahraman die Vermutungen von sich gewiesen, er hätte etwas mit dem Macher von Silent-Hill und Co. zu tun, doch jetzt gibt es erneut Grund zur Spekulation dank eines Twitter-Beitrags des Studios.

Es gab bereits zahlreiche Gerüchte, hinter dem geplanten Horrorspiel Abandoned von Blue Box Studios könnte sich in Wahrheit ein Silent Hill verbergen. Vor einer Weile zeigte Blue-Box-Entwickler Kahraman daher bereits sein Gesicht auf Twitter, um deutlich zu machen, dass er ein echter Mensch, kein Schauspieler und nicht Kojima sei - das Video dazu machte auch einen ziemlich ernsthaften Eindruck.

Ein neuer Tweet gibt aber jetzt plötzlich wieder Grund zu Spekulationen. Auf einem Teaser-Bild zu Abandoned ist im Hintergrund kaum erkennbar und verschwommen eine Person mit einer Augenklappe zu sehen. Augenklappe? Das schreit doch nahezu nach Hauptfigur Solid Snake aus Metal Gear Solid von keinem anderen als, na klar: Hideo Kojima.

Über dem Titel "Abandoned" ist auch ein verschwommener weißer Schriftzug zu erkennen und natürlich hat die Community bereits begonnen, sich eigene Texte dazu auszudenken. Von "Welcome to Silent Hill", was tatsächlich von der Anzahl der Buchstaben her passen würde, sich aber wiederum mit MGS beißt, bis hin zu "Hideo Kojima and Guillermo del Toro" sind alle Spekulationen dabei.

Da kriegt man doch fast den Eindruck, als würde Blue Box nun mit Absicht die Gerüchteküche anfeuern oder besser gesagt: als würde man mit Abandoned versuchen, die Kojima-Community zu trollen.

Oder hat das Spiel tatsächlich was mit dem regelrecht angebeteten Entwickler zu tun und die Distanzierungsversuche waren nur eine Verwirrungstaktik? Diese wirkten allerdings ziemlich seriös und es gibt sogar einen angehefteten Tweet, der eine Zusammenarbeit zwischen Blue Box und Kojima verneint. Entscheidet selbst, ob ihr euch bei all diesen Gerüchten Hoffnungen machen wollt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading