Battlefield 2042 könnte im neuen Kurzfilm zeigen, wie die Klimakrise zum totalen Krieg führt

Ein Kurzfilm zu Battlefield 2042 soll die Hintergründe des totalen Krieges beleuchten. Nächste Woche erscheint der Film auf YouTube.

Obwohl Battlefield 2042 keine Story-Kampagne bekommt, hat sich Entwickler DICE etwas anderes überlegt, um euch ein wenig in die Geschichte des neuen Battlefield-Teils einzuführen. In einem offiziellen Kurzfilm mit dem Titel "Exodus" soll es um den Auslöser des "totalen Krieges" gehen.

Wie DICE auf Twitter ankündigte, wird der eigenständige Film am 12. August um 17:00 Uhr auf YouTube veröffentlicht und zeigt ganz detailliert die Ereignisse, die zu diesem Krieg führen. Es ist nicht abwegig, zu vermuten, dass es sich dabei um denselben Krieg handelt, der auch in Battlefield 2042 herrscht.

Kollege Alex hat das Szenario vor ein paar Wochen kompakt zusammengefasst: "Die Menschheit hat den Klimawandel nicht in den Griff bekommen. Schon 2032 sorgten steigende Meeresspiegel, Dürren und kollabierende Volkswirtschaften für die 'größte Flüchtlingskrise der Geschichte' - und niemand will diese Millionen an Menschen haben."

Die Grenzen werden daraufhin geschlossen und die Ausgestoßenen werden als "Non-Patriated" (kurz: No-Pats) bezeichnet und gemieden. Diese passen sich jedoch gemeinsam an die neuen Bedingungen an und werden mächtiger. Als 2040 dann etliche Satelliten abstürzen, bricht ein Konflikt zwischen den Supermächten USA und Russland aus - bei dem die "No-Pats" als Söldner herhalten müssen.

DICE sagte, dass die Geschichte von der Welt und den spielbaren Charakteren erzählt wird und immer weiter ausgebaut werden soll. Nur weil es keine Kampagne gebe, hieße das nicht, dass die Story nicht trotzdem fesselnd sein könne.

Ganz auf die Spielwelt verlässt sich DICE mit dem Kurzfilm nicht, aber ich möchte mich hier nicht beschweren - immerhin bekommen wir jetzt einen netten Story-Schnipsel, der uns die Wartezeit auf den Shooter ein wenig verkürzt und uns gleichzeitig in die Hintergründe der düsteren Welt im Jahr 2042 einführt.

Battlefield 2042 erscheint am 22. Oktober für PC, PS4, PS5 sowie Xbox One und Xbox Series S/X.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading