Call of Duty Vanguard kommt mit einem altbekannten Setting auf Current- und Next-Gen-Konsolen

Activision bestätigt, dass Call of Duty Vanguard neben den Next-Gen-Konsolen auch auf PS4 und Xbox One erscheint. Fans dürfen sich auf ein beliebtes Setting freuen.

Activision hat bestätigt, dass das diesjähriges Premium-Game zu Call of Duty nicht nur auf PS5 und Xbox Series X und S erscheinen wird, sondern auch auf den derzeit mehr verbreiteten Konsolen PS4 und Xbox One.

Call of Duty Vanguard - so soll das Spiel vermutlich heißen - wird von Sledgehammer entwickelt und nimmt Spieler in ein Setting mit, "das Fans kennen und lieben".

Präsident und Chief Operating Officer Daniel Alegre sagte bei Activisions Gewinnmitteilung für das zweite Quartal am Dienstag, dass der offiziell noch unbenannte Titel immer noch für die Veröffentlichung im vierten Quartal 2021 vorgesehen ist. Vielleicht wird Vanguard ja ein knappes Weihnachtsgeschenk.

"Unsere Teams arbeiten weiterhin hart an der nächsten neuen Premium-Veröffentlichung von Call of Duty, die für das vierte Quartal geplant ist", sagte er.

"Von einem Setting, das unsere Fans kennen und lieben, bis hin zu einer unglaublichen Menge an Inhalten, die sich in der Entwicklung befinden, einschließlich eines umfangreichen Live-Ops-Plans, glauben wir, dass diese Veröffentlichung unglaublich gut aufgenommen werden wird."

"Neben der Einführung eines großartigen, nahtlosen Erlebnisses für aktuelle und Next-Gen-Konsolenspieler konzentrieren wir uns darauf, Warzone weiter zu verankern und unsere direkte Beziehung zu unserer Spielerbasis durch eine noch tiefere Integration von Inhalten zwischen den Premium- und den kostenlosen Erlebnissen sowie durch umfangreiche Innovationen in Warzone selbst zu stärken."

kitsune_operator_season_5_warzone
Warzones Season 5 kommt am 12. August.

Nach all diesen zuversichtlichen Worten sagte Alegre abschließen, dass die Teams es kaum abwarten können, ihre Arbeit zu präsentieren. Activisions Präsident Rob Kostich sagte während der Konferenz, dass sein Unternehmen ein gutes Gefühl bei der Arbeit von Sledgehammer habe. "Das Studio selbst war noch nie so groß und stark wie jetzt, mit seinen Teams in Foster City und Melbourne und jetzt auch in Toronto."

"Und in allen Spielmodi, im Mehrspielermodus, in der Kampagne und im Koop-Modus, kommt die Entwicklung sehr gut voran, und wir werden diese Details sehr bald mit der Community teilen.

"Inhaltlich ist das Spiel zum Start in allen Modi sehr solide, und die gute Nachricht für uns ist, dass wir bei der Planung der Live-Ops für die Unterstützung der Community nach dem Start weiter vorangekommen sind, und die Community sollte auch erwarten, dass diese Unterstützung sehr, sehr umfangreich sein wird", fuhr Kostich fort und erklärte auch gleich, dass Raven "wirklich aufregende" Pläne für Warzone habe.

"Zusammen mit unserer Premium-Veröffentlichung haben wir einige wirklich lustige und, wie ich finde, wichtige Updates für die Community geplant, wenn wir in den Herbst gehen - sowohl für Warzone als auch für Premium."

Vielleicht wird Call of Duty Vanguard im im Zuge der gamescom vorgestellt? Bisher wissen wir noch nicht viel über den neuen Shooter mit dem altbekannten Setting. Wie Quellen von VGC berichten, soll der Titel eine Kampagne, einen Mehrspielermodus und einen Zombie-Modus enthalten und soll wieder während des Zweiten Weltkriegs spielen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading