Alle zwei Jahre ein neues Battlefield? Für EA ergibt das "wahrscheinlich Sinn"

EA CEO Wilson sprach in einer Telefonkonferenz über den Takt der Battlefield-Veröffentlichungen.

Electronic Arts hat gesagt, dass es "wahrscheinlich Sinn ergibt", alle zwei Jahre ein neues Battlefield-Spiel zu veröffentlichen. Wenn Battlefield im Oktober dieses Jahres erscheint, bedeutet das für den nächsten Titel der Reihe, dass dieser 2023 erscheinen könnte.

Beim kommenden Titel hat sich EA allerdings etwas mehr Zeit gelassen. Battlefield V erschien im November 2018. Davor fielen die Releases dichter zusammen. Battlefield 1 erschien 2016, Battlefield Hardline 2014, Battlefield 4 2013 und Battlefield 3 erschien 2011.

Am Mittwoch hielt EA eine Telefonkonferenz über die Ergebnisse des ersten Quartals ab und wurde während dieser gefragt, ob man die Battlefield-Teile in Zukunft wieder im Zwei-Jahres-Takt veröffentlichen will (danke, VGC).

"Ich denke, das ist unsere Ausrichtung, aber noch wichtiger ist, dass man Battlefield als Service betrachten sollte", antwortete CEO Andrew Wilson. "Was wir zum Start dieses Spiels tun, ist wirklich eine Revolution und eine Neuerfindung dessen, was unsere epische Kriegsführung im Kontext des Gameplays ausmacht", fuhr er fort.

"Darüber hinaus haben wir Battlefield Portal angekündigt, das sich wirklich auf nutzergenerierte Inhalte stützt und für ein tiefes, langfristiges Engagement im Spiel sorgen wird. Und obwohl wir Hazard Zone angekündigt haben, haben wir bisher noch nicht viel darüber verraten, was dort passiert, und darüber wird man in den kommenden Monaten mehr hören."

"Man sollte verstehen, dass dies wirklich die Grundlage dafür bildet, was wir für die Zukunft des Live-Service rund um Battlefield halten, der im Laufe der Zeit auch einen mobilen Titel beinhalten wird sowie einige kostenlose Komponenten und die Art dessen, was von Start zu Start passiert, wirklich verändert."

"Während ein Launch alle zwei Jahre wahrscheinlich Sinn ergibt, wenn wir heute darüber nachdenken, konzentrieren wir uns wirklich auf ein 365-Tage-Engagement des Franchise auf Plattform-Ebene auf jedem Gerät, auf dem die Verbraucher spielen möchten."

Der Technical Playtest zu Battlefield 2042 findet zwischen dem 12. Und 15. August statt. Am 22. Oktober erscheint das Spiel von Entwickler DICE für PC, Xbox Series X/S, PlayStation 5, Xbox One und PlayStation 4.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading