Das Steam Deck läuft mobil und im Dock mit gleicher Performance

Nach Angaben von Valve gibt es in Sachen Performance beim Steam Deck keinerlei Unterschiede beim mobilen Spielen oder im Dock.

Während es bei der Nintendo Switch Unterschiede in puncto Auflösung und Performance zwischen Dock- und Handheld-Modus gibt, läuft Valves Steam Deck überall gleich.

Egal, ob ihr es mobil verwendet oder mit dem erhältlichen Dock, das Steam Deck macht dazwischen keine Unterschiede.

Für Greg Coomer, der beim Design von Valves neuem Handheld half, ist das die bessere Lösung, wie er im Interview mit PC Gamer betont.

Ihm zufolge war das Team der Ansicht, dass es "alles in allem besser ist, keine Änderungen aufgrund des angedockten oder mobilen Status vorzunehmen".

Steam_Deck_keine_Performance_Unterschiede
Egal wo und wie ihr spielt, die Performance bleibt gleich.

Ganz egal, ob ihr also zuhause gemütlich auf der Couch oder unterwegs mit dem Steam Deck spielt, sollten euch bei Performance und Auflösung also keinerlei Unterschiede auffallen.

"Wir wollten die es vorrangig für den Bereich priorisieren, der unserer Meinung nach am häufigsten verwendet wird, nämlich für das mobile Spielen", betont Commer. "Und dabei haben wir uns auf - und wir haben uns für einen Schwellenwert entschieden, bei dem die Maschine gut und mit einer guten Bildrate läuft - AAA-Spiele in diesem Szenario konzentriert."

"Wir hatten nicht wirklich das Gefühl, dass wir auch ein Dock-Szenario mit höheren Auflösungen anstreben sollten. Wir wollten ein einfacheres Design-Ziel verfolgen und diesem Vorrang einräumen."

Trotz der kompakten Größe ist Valve von der Zukunftssicherheit des Steam Decks überzeugt und erhofft sich auch Konkurrenz durch andere Unternehmen.

Nach Angaben von Valve sollte jedes Spiel aus dem Steam-Katalog auf dem Steam Deck laufen. Zuletzt hatte das Unternehmen erklärt, wie frühere Hardware-Experimente und Misserfolge wie die Steam Machines sich als hilfreich für die Entwicklung des Steam Decks erwiesen haben.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading