GOG schenkt euch gerade vier kostenlose PC-Klassiker

Vier Klassiker der PC-Geschichte verschenkt GOG derzeit und noch bis Anfang September! Das sind zweimal Syndicate und zweimal Ultimate.

GOG hat aktuell wieder was zu verschenken und dabei handelt es sich um insgesamt vier PC-Klassiker.

Verschenkt werden diese aus dem Anlass, weil sie gerade erst in das Portfolio von GOG.com zurückkehrt sind.

"Wie es scheint, gibt es auch nach 20 Jahren noch viel Liebe für diese Titel", teilt der Herausgeber laut GOG mit. "Deshalb freuen wir uns, bestätigen zu können, dass sie ab sofort wieder auf GOG erhältlich sind und wir sie für die absehbare Zukunft im Store behalten werden. Um dies zu feiern, bieten wir diese Spiele vier Wochen lang als kostenlosen Download an."

Und worum handelt es sich? Zum einen um Syndicate Plus und Syndicate Wars. Und zum anderen um das Doppelpack mit Ultima Underworld 1 und 2.

GOG_verschenkt_vier_PC_Klassiker
Vier Klassiker geschenkt!

Ihr habt auch noch eine ganze Weile Zeit, sie euch kostenlos zu holen, nämlich bis zum 3. September 2021 um 19 Uhr deutscher Zeit. Folgt dazu einfach diesem Link und schnappt euch diese Klassiker.

Syndicate ist eines der bekanntesten Werke des früheren Entwicklerstudios Bullfrog und von Peter Molyneux, als dieser noch gute Spiele machte. In einem dystopischen Cyberpunk-Szenario bestimmen mächtige Großkonzerne das Geschehen in der Gesellschaft und bekämpfen sich dabei gegenseitig mithilfe von Spezialagenten.

Ursprünglich wurde der Titel 1993 veröffentlicht, drei Jahre später erschien der Nachfolger Syndicate Wars. Und wenn ein Bullet Point auf der Produktseite schon andeutet, dass sich eine Bank mit einer Atomgranate ausrauben lässt, kann das doch gar nicht mal schlecht sein, oder?

Ultima Underworld 1 und 2 sind indes nicht viel älter als Syndicate. Die beiden Fantasy-Rollenspiele kamen 1992 beziehungsweise 1993 auf den Markt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading