GTA 5 soll auf der PlayStation 5 mit 4K und 60fps laufen

Grand Theft Auto V wird auf der PS5 mit 60fps und 4K spielbar sein. Die Information stammt vom deutschen PlayStation Blog.

Grand Theft Auto V düst dieses Jahr am 11. November auf die neuen Konsolen. Auf der PlayStation 5 soll der beliebte Titel nach seinem Upgrade mit 60fps und einer 4K-Auflösung laufen.

Ausnahmsweise war hier der deutsche PlayStation Bog am schnellsten und verriet in einem Beitrag über die kommenden Spiele für 2021, wie es um die Performance des rasanten Action-Adventures steht.

"Ihr habt das ultimative Gangsterepos bereits auf PS3 gezockt? Und auch nochmal auf PS4? Und, habt ihr wirklich schon genug von Los Santos? Natürlich nicht, und genau deshalb sollte Grand Thef Auto V in der erweiterten und verbesserten Version für PS5 ganz weit oben auf eurer Wunschliste stehen", schreibt PlayStation im letzten Eintrag des Artikels.

"So schön habt ihr die Verbrechermetropole Los Santos noch nie gesehen, wenn die Skyline dank fettem Grafik-Update in knackiger 4K-Auflösung erstrahlt und ihr die Stadt dank flüssigen 60 FPS extrem geschmeidig unsicher macht."

Ein Einzelgänger ist Grand Theft Auto V mit diesen würdigen Next-Gen-Werten nicht, es ist also nicht verwunderlich, dass GTA V mit flüssigen 60 Bildern pro Sekunde läuft und eine 4K-Auflösung bietet. Auch die Upgrade-Version für die Xbox Series X sollte dann vermutlich euren Augen mit diesen Spezifikationen schmeicheln.

Wer sich das Upgrade für Sonys oder Microsofts Next-Gen-Konsole kauft, bekommt nicht nur was fürs Auge, sondern auch für den Adrenalinhaushalt, denn neben Grafikverbesserungen bekommt ihr auch schnellere Fahrzeuge an die Hand.

Ausgewählte Fahrzeuge seien laut Rockstar mit Geschwindigkeitsverbesserungen aufrüstbar, sagte Rockstar. Dafür beendet der Entwickler den Support für die PS3- und Xbox-360-Versionen des populären Games, das im September 2013 erschien und seitdem zu einem der langlebigsten Spiele überhaupt geworden ist.

Erst vor wenigen Tagen erreichte das Spiel mit über 150 Millionen verkaufter Einheiten einen riesigen Meilenstein.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (29)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (29)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading