Life is Strange: True Colors verspätet sich auf der Nintendo Switch

Bei der Switch-Version von Life is Strange: True Colors kommt es zu Verzögerung, sie verpasst den geplanten Release am 10. September.

Life-is-Strange-Fans müssen in diesen Tagen stark sein.

Nachdem gerade erst bekannt wurde, dass die Life is Strange Remastered Collection erst 2022 erscheint, kommt es nun auch beim neuesten Teil der Reihe, Life is Strange: True Colors, zu einer Verzögerung.

Die gute Nachricht ist, dass dies nicht alle Plattformen betrifft. Nur für Switch-Besitzer und -Besitzerinnen ist es eine schlechte Nachricht.

"Life is Strange: True Colors für Nintendo Switch verspätet sich ein wenig", heißt es auf Twitter. "Wir sind noch nicht ganz bereit für die Veröffentlichung am 10. September - aber wir planen immer noch eine Veröffentlichung in diesem Jahr. Bitte haltet unsere Kanäle in den kommenden Wochen im Auge, um das genaue Datum zu erfahren!"

Für die restlichen Plattformen, für die Life is Strange: True Colors erscheinen wird - das sind PS5, PlayStation 4, Xbox Series X/S, Xbox One, Nintendo Switch, PC und Google Stadia -, ist das Spiel weiterhin auf Kurs und soll am 10. September 2021 auf den Markt kommen.

In True Colors geht es um Protagonistin Alex, die ihre verborgene Fähigkeit lange unterdrückt hat. Sie ist in der Lage, die Emotionen anderer zu erleben, zu absorbieren und zu manipulieren.

"Als ihr Bruder bei einem augenscheinlichen Unfall stirbt, muss Alex ihre unberechenbare Kraft akzeptieren, um die Wahrheit zu erfahren und dunkle Geheimnisse aufdecken, die in der Kleinstadt vergraben sind", heißt es.

Erstmals müsst ihr bei Life is Strange nicht auf neue Episoden warten, denn True Colors erscheint direkt als komplettes Spiel. Und erstmals gibt es auch eine deutsche Sprachausgabe für einen Teil der Reihe.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading