Bericht: Neues Anti-Cheat-System für Call of Duty Warzone in Arbeit

Für Call of Duty Vanguard entsteht angeblich ein neues Anti-Cheat-System, das dann auch in Warzone implementiert werden soll.

Cheater und Hacker haben es womöglich bald schwerer in Call of Duty Warzone, denn das Spiel soll ein neues Anti-Cheat-System bekommen.

Wie das Entwicklerstudio Raven Software diese Woche auf Twitter mitteilte, wurden am 11. August 2021 mehr als 50.000 Accounts gesperrt.

Außerdem heißt es: "Noch wichtiger ist, dass wir zuhören und hinter den Kulissen hart arbeiten. Wir werden bald mehr Informationen für euch haben."

Dem bekannten Leaker Tom Henderson zufolge ist ein neues Anti-Cheat-System für das neue Call of Duty bereits seit mehr als einem Jahr in Arbeit und soll wohl auch in Warzone implementiert werden.

Im Februar hatte Activision mitgeteilt, dass man viel Aufwand darin investiere, Cheats wie Aimbots, Wallhacks, Trainer, Textur- und Leaderboard-Hacks und so weiter zu bekämpfen.

Dinge, die nicht nur Spieler und Spielerinnen frustrieren, sondern auch die Entwickler. Ravens Creative Director Amos Hodge sagte im April, dass er "verärgert" darüber sei, weil solche Leute "einige der besten Arbeiten" seines Lebens ruinieren würden.

Indes hat in Warzone und Black Ops Cold War die fünfte Saison begonnen. Mit der neuen Season bekommt ihr zum Beispiel fünf neue Maps, drei neue Operatoren, zwei neue Modi und weitere Inhalte.

Eine der neuen Operatoren - und direkt zum Start verfügbar - ist Kitsune, eine japanische, autodidaktische Cybersicherheitsexpertin, die vorsichtig, gründlich und effektiv operiert.

Zu den fünf neuen Maps zählen wiederum zwei komplett neue und drei, die Black-Ops-Veteranen bekannt vorkommen dürften. Ebenso kehrt der Sprengkommando-Modus zurück und im Doppelagent-Modus können sowohl Ermittler als auch Saboteure ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Indes steht die Ankündigung des nächsten Call of Duty, das anscheinend Call of Duty Vanguard heißt und in den Zweiten Weltkrieg zurückkehrt, wohl kurz bevor.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading