Disciples: Liberation setzt im Oktober die Serie fort

Kalypso lädt euch am 21. Oktober ins Dark-Fantasy-Strategie-RPG Disciples: Liberation ein, das für PC und Konsolen erscheint.

Der Release-Termin des Dark-Fantasy-Strategie-RPGs Disciples: Liberation steht fest.

Kalypso veröffentlicht den Titel am 21. Oktober 2021 für PC, PlayStation 5, Xbox Series X/S, PS4 und Xbox One.

Liberation soll dabei einen Neubeginn für die Disciples-Reihe darstellen und verspricht mit seinen mehr als 270 Quests und fünf verschiedenen wiederum mehr als 80 Stunden Spielspaß.

Darüber hinaus könnt ihr zum Beispiel Allianzen und Romanzen eingehen oder euch eingehender mit euren Kampfgefährten befassen.

Eure Entscheidungen haben dabei Einfluss auf das politische Klima und die daraus resultierenden Konsequenzen können Domino-Effekte auslösen, die die Geschichte verändern.

Vier verschiedene Klassen stehen euch für euren Charakter zur Wahl, ebenso eine Vielzahl möglicher Verbündeter aus verschiedenen Fraktionen. Ihr erkundet eine vom Krieg zerrissene Welt, in der unter anderem Geheimnisse und verborgene Schätze, aber natürlich auch Gefahren auf euch lauern.

Durch erhaltene Ressourcen baut ihr eure Zuflucht zu eurem neuen Heim aus und verbessert es, während ihr euch mit mehr als 50 Einheitentypen eine Armee zusammenstellt, die sich an euren Spielstil anpassen lässt und mit der ihr dann in den rundenbasierten Kämpfen antretet.

Ihr bekommt es ebenso mit Bossgegnern zu tun, bei denen ihr die richtige Strategie benötigt, um den Kampf erfolgreich beenden zu können.

Und wenn ihr möchtet, könnt ihr auch online gegen einen Freund oder eine Freundin antreten und herausfinden, wer das meiste taktische Geschick hat.

Das erste Disciples erschien im Jahr 1999 und wurde damals noch von Strategy First entwickelt. Mittlerweile liegen die Rechte an der Reihe bei Publisher Kalypso und für den neuesten Teil ist nun das kanadische Entwicklerstudio Frima Studio verantwortlich.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading