Versteckte Multiplayer-Map in The Last of Us 2 deutet auf Battle Royale hin

Ein Fan hat in den Dateien von The Last of Us Part 2 Hinweise auf einen Battle-Royale-Modus gefunden. Sogar Hunde sollte es geben.

Ein neues Video enthüllt mehrere ungenutzte Multiplayer-Assets für The Last of Us Part 2, die ganz verdächtig nach Battle-Royale aussehen. Ob Entwickler Naughty Dog diese Ideen bereits verworfen hat oder noch nutzen möchte, bleibt dabei offen.

Der erste Teil von The Last of Us bekam den Multiplayer-Modus 'Factions' spendiert, an dem die Spieler noch lange nach dem Release ihren Spaß hatten. Part 2 hat seit seiner Veröffentlichung am 19. Juli 2020 auf der PlayStation 4 keinen derartigen Modus gesehen, obwohl ein Multiplayer in Planung war. Aufgrund der umfangreichen Solo-Kampagne wurde dieser jedoch wieder verworfen.

Jetzt hat Modder Speclizer herausgefunden, dass Naughty Dogs einen Battle-Royale-Modus für die postapokalyptische Fortsetzung geplant hat. In den Dateien von The Last of Us Part 2 fand er eine Karte und mehrere Objekte, die auf ein kommendes oder verschollenes Projekt hindeuten.

Die Karte besitzt eine Größe, wie man sie aus dem Battle-Royale-Genre kennt. Die Namen der einzelnen Orte deuten darauf hin, dass die Map mehrere Singleplayer-Karten vereint, die im Video auch zu sehen sind. Einen Präzedenzfall für ein solches Design-Vorgehen gibt es bereits: Die Karte des Battle Royale von Call of Duty Black Ops 4 vereinte mehrere klassische Maps zu einem großen Schlachtfeld. Unter seinem Video weist der Modder auf weitere Anzeichen hin:

"Im Video wurde es nicht erwähnt, aber in den Entwicklungsaufnahmen gibt es einen Kompass und eine Spieleranzahl, die normalerweise nur in Battle Royales verwendet wird." Das ist aber noch nicht alles, denn er hat außerdem ein Emote-Rad-Skript gefunden.

"Ich freue mich schon sehr auf Factions 2. Ich glaube nicht, dass ein Battle-Royale-Modus eine schlechte Ergänzung für das Spiel wäre!" Speclizer ist also zuversichtlich, dass die gefundenen Daten noch Verwendung finden. Sicher ist das jedoch nicht.

Ein "Listen-Mode-Device" hat der liebe Speclizer auch entdeckt und vermutet, dass dieses zur Kommunikation in den Matches genutzt werden soll. Ein Halsband lässt sogar die Vermutung zu, dass Naughty Dog sogar geplant hatte (oder hat), Hunde mit ins Battle-Royale zu schicken.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading