CoD: Vanguard-Reveal startet heute mit "Schlacht um Verdansk"-Event in Warzone!

Call of Duty: Vanguard wird heute in einem Live-Event in Warzone enthüllt. Eine kleine Belohnung für alle Teilnehmer gibt es auch.

Heute ist es endlich so weit! CoD-Spieler können sich an diesem Abend in Warzone einloggen, um live bei der Enthüllung von Call of Duty: Vanguard dabei zu sein. Im Live-Event "Schlacht um Verdansk" gibt es den offiziellen Reveal sowie einige Belohnungen für die Teilnahme.

Um 19:30 Uhr geht es los. Wer Lust hat, kann mitmachen - das Event ist über die Playlist für jeden Spieler frei zugänglich. Zumindest abgesehen von den möglichen Warteschlangen. Allzu spontan solltet ihr euch nicht zur Teilnahme entscheiden. Auch solltet ihr das aktuelle Update bereits heruntergeladen haben.

Schafft ihr es heute Abend nicht bei der Premiere dabei zu sein, verfallt bitte nicht in Panik, ihr bekommt über das Wochenende verteilt weitere Möglichkeiten den Reveal zu erleben und die Goodies zu erhalten.

Wie der offizielle Twitter-Kanal von Call of Duty zeigte, bekommt ihr einen Motorrad-Skin, eine Uhr, einen Bauplan für ein Messer und einen für eine Waffe als kleines Mitmach-Geschenk. Was euch inhaltlich genau erwartet, bleibt eine Überraschung. Spekulationen über ein großes feindliches Kampffahrzeug, dass ihr besiegen müsst, hat Alex in seinem Artikel zum Enthüllungs-Event aufgegriffen.

Wie einige Spieler bereits festgestellt haben, sind die Vorbereitungen für das Event schon im vollen Gange, denn der Zug, der sonst fröhlich durch Verdansk tuckert, ist in einem Tunnel stecken geblieben. Somit haben Publisher Activision und Entwickler Sledgehammer Games eine gute Ausrede gefunden, damit die Bahn nicht auch während der bevorstehenden Schlacht ihre Runden dreht.

Mit der fortschreitenden Schlacht um Verdansk dürfte ein Reveal-Trailer freigespielt werden können, der neue Informationen über den kommenden Titel für euch bereithält. Auch die Hoffnung auf ein festes Release-Datum besteht. Bisher steht nur das vierte Quartal von 2021 als vager Veröffentlichungszeitraum fest.

Call of Duty: Vanguard wird vermutlich im WW2-Setting spielen und die üblichen Modi enthalten - also Solo-Kampagne, Koop-Modus und Multiplayer. Laut Activision soll Vanguard stark mit Warzone verankert werden. Mit dem "Battle of Verdansk"-Event verläuft also alles nach Plan.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading