Herrscht "King James" noch? NBA 2K22 zeigt seine besten Spieler

Visual Concepts verrät die Spielerbewertungen der besten Spieler in NBA 2K22.Wie die Ratings dieses Jahr ausfallen, lest ihr hier. 

Nicht mehr lange, da geht NBA 2K22 schon in die nächste Saison. Dank Next-Gen wird der Schweiß sicher noch realistischer tropfen und Haut noch poriger aussehen als das irgendjemandem gefallen kann - weder den aufwendig gescannten Spielern noch uns, die wir uns das in 4K angucken müssen.

Aber ich schweife ab. Ich schreibe eigentlich nur, weil den einen oder anderen die Hackordnung interessieren dürfte, die sich 2022 auf dem Court etablieren wird. 2K hat nämlich die Bewertungen der besten Spieler mit uns geteilt. Vor allem durfte man gespannt sein, ob LeBron und Giannis wieder mit 97 Punkten die einsame Doppelspitze der Liste darstellen.

Kurzum: Das ist dieses Jahr nicht der Fall. Die vier insgesamt besten Spieler teilen sich alle die Wertung von 96 Punkten. Es sind LeBron James, Kevin Durant (letztes Jahr noch einen Punkt schwächer), Giannis Antetokounmpo und Steph Curry.

Gejagt werden sie von Kawhi Leonard, Nikola Jokic und Joel Embiid mit je 95 Punkten.

Die Top 10 macht mit 94 Punkten ein weiteres Trio voll: Luka Doncic, James Harden und Damian Lillard - und an dieser Stelle möchte ich einfach sagen, dass ich Lillard zwar schon seit Wes Cravens erstem Scream für einen unterbewerteten Schauspieler halte, aber mit Anfang 50 noch unter die besten zehn in der NBA zu kommen - alle Achtung!

NBA2K22_2KRatings_Lists_OVR
Hier nochmal auf einen Blick.

Auch für ein paar ausländische Spieler teilte 2K die Bewertungen mit: Der beste Deutsche ist Point Guard Dennis Schröder von den Boston Celtics mit respektablen 79 Punkten. Daniel Theis von den Houston Rockets und Maxi Kleber von den Mavs folgen ihm mit etwas Abstand und jeweils 76 Punkten. Die Gruppe von Spielern aus Australien und Neuseeland führen Ben Simmons (84 Punkte, Philadelphia), Joe Ingles (80, Utah Jazz) und Steven Adams (79, New Orleans) an. Richtig angeben bei Freunden und Verwandten darf vor allem der Franzose Rudy Gobert von den Utah Jazz, der mit seinen 88 Punkten Gesamtwertung zu einem der besten Shotblockern der Liga gehört. Evan Fournier (79, Celtics) und Nicolas Batum (77, Clippers) werden in Frankreich aber sicher nicht weniger als Sporthelden gefeiert.

Unter den Spaniern dominieren unterdessen Serge Ibaka (79 Punkte, ebenfalls Clippers) und Ricky Rubio (78, Minnesota).

NBA 2K22 erscheint am 10. September 2022. In den letzten Jahren war ich zwar spielerisch noch immer von der Reihe überzeugt. Gleichzeitig machten mir die überbordenden Mikrotransaktionen, die man online durchaus als Pay-to-win bezeichnen durfte und im Solo-Modus den Fortschritt nur bremsten, die eigentlich brillante Simulation madig. Einzelheiten dazu im NBA 2k21 - Test. Ich hoffe, dieses Jahr tut sich in der Hinsicht ein bisschen was.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading