Es sieht so aus, als käme Crusader Kings 3 auf die Konsolen

Alterseinstufungen aus Taiwan deuten an, dass Crusader Kings 3 bald für Xbox und PlayStation erschienen wird.

Crusader Kings 3 steht wohl vor seinem Konsolen-Debüt.

Entsprechende Alterseinstufungen für eine Umsetzung des Grand-Strategy-Games von Paradox sind beim Taiwan Digital Game Rating Committee aufgetaucht, wie Gematsu berichtet.

Demnach erhielt das Spiel dort eine Alterseinstufung für PlayStation 5, Xbox Series X/S und Xbox One.

Nähere Infos oder gar ein Release-Termin gehen daraus nicht hervor, aber das könnte sich bald ändern. Möglicherweise ein Kandidat für eine Ankündigung während des morgigen Xbox-Streams zur gamescom? Wir werden es sehen.

Crusader_Kings_3_Konsole
Herrscht wohl bald auch auf den Konsolen.

Crusader Kings 3 erschien im vergangenen Jahr für den PC und kam auch in den Xbox Game Pass für PC.

Alex war vom neuesten Teil der Reihe recht angetan, wie ihr in seinem Test nachlesen könnt: "Crusader Kings 3 ist wie ein gutes Buch, das ihr selbst schreibt: Euer Charakter ist eure Feder, das Umfeld, das ihr für ihn schafft, das Papier. Und die Art, wie ihr mit Familie, Freunden und Feinden umgeht, die Tinte, die all das zum Leben erweckt. Geschichte war selten spannender. Ich schlage vor, ihr schreibt mit!"

Im Mai hatte Paradox mit Royal Court die erste große Erweiterung für das Spiel angekündigt, die sich mit eurem Hof beschäftigt.

"Je größer der Hof, desto zahlreicher die Anfragen, die an einen Herrscher herangetragen werden", hieß es dazu. "Vasallen und Untertanen verlangen Audienzen, Petitionen finden irgendwie ihren Weg in den Thronsaal. Von der ganzen Inneneinrichtung ganz zu schweigen. So viel Stoff. Wie werden die Spieler ihren Hof regieren?"

Es sollen euch neue Herausforderungen erwarten, während eure Höflinge um eure Gunst buhlen. Ihr errichtet einen Hof, mit dem ihr Troubadoure inspiriert, ihn mit Relikten aus der Geschichte eurer Familie schmückt und Untertanen mit Lösungen für ihre Probleme belohnt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading