The Touryst macht im September endlich auf der PlayStation Urlaub

Sonne, Strand und mehr gibt es in The Touryst. Das Inselabenteuer kommt im September auf die PlayStation.

Wer sich im frühen Herbst noch einmal die Urlaubszeit zurückwünscht, kann dies mit Sonne, Entdeckungstouren und Meer genießen - zumindest digital. Das von Shin'en Multimedia entwickelte Urlaubsabenteuer The Touryst kommt nämlich schon am 9. September 2021 auf die PlayStation.

Das hat der Entwickler inzwischen auch offiziell gegenüber Eurogamer.net bestätigt. The Touryst soll auf PS4 und PS5 19,99 Euro kosten und mit einer Auflösung von 8K gerendert werden. Das Spiel könnt ihr dann mit 4K-Auflösung und 120Hz genießen.

Shin'en-Chef Manfred Linzner sagt: "The Touryst ist (soweit wir wissen) das einzige Spiel, das derzeit auf der PS5 mit einer Auflösung von 8K gerendert wird. Es wird kein Up-Sampling oder temporale Filterung verwendet, daher ist die Bildqualität hervorragend."

Während sich Xbox-, PC- und Switch-Spieler mit einem Cocktail auf die Sonnenliege setzen können, haben PlayStation-Besitzer lange in die Röhre geguckt. Immerhin erschien The Touryst bereits Ende November 2019 für Nintendos Konsole und wurde einige Monate später auf den Microsoft-Plattformen veröffentlicht.

Wie aus einem neuen Eintrag im PlayStation Store hervorgeht, kommt das Ferien-Feeling in weniger als drei Wochen auf die Sony-Konsolen. Den Titel könnt ihr hier schonmal auf eure Wishlist setzen.

Hier sind ein paar Gründe, warum The Touryst einen Blick wert ist:

  • Ihr habt eine große Auswahl an Urlaubsaktivitäten und könnt zum Beispiel im Meer schwimmen, in die Spielhalle gehen, einkaufen oder der Strandparty tanzen
  • Neben den fröhlichen Oberflächlichkeiten gibt es ein paar mysteriöse Geheimnisse in diesem Touristenparadies zu entdecken
  • Mehrere Inseln und Rätsel warten auf euch
  • Das alles kommt in einem ansprechenden, Retro-inspirierten Voxel-Art-Stil daher
  • Laut Digital Foundry ist es eines der besten Switch-Spiele aus dem Jahr 2019

Ein negativer Punkt ist für viele sicher das Aussehen des Protagonisten. Wollt ihr auf die Monument Islands, müsst ihr eine Schmalzlocke und ein geblümtes Hemd ertragen. Zumindest hat uns der Entwickler Sandalen mit Socken erspart. Dafür gibt es einen alten komischen Kauz, der euch in die rätselhaften Hintergründe der Welt einführt.

the_touryst_2
Welches Geheimnis mag sich hier wohl vor den Augen der Touristen verstecken?

Vielleicht trifft das Spiel euren Geschmack, vielleicht auch nicht. Minispiele wie Surfen, Höhlenforschung, Tauchen und Fotografieren lassen euch zwischen den Inseln entspannen und Urlaubsstimmung aufkommen.

Die geheimnisvollen Monumente, die es zu entdecken gibt, schaffen es zwischen den albernen Aktivitäten auch etwas Ernsthaftigkeit und kleine Rätseleinheiten in euer sommerliches Paradies einzubauen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading