Halo Infinite: Leak deutet späteren Release-Termin an als erwartet

So wie es aussieht wird Halo Infinite im Dezember erscheinen. Auf der Shop-Seite des Spiels ist das neue Datum aufgetaucht.

Eigentlich dachten wir doch alle, dass wir im Xbox-Stream zur gamescom endlich das Release-Datum von Halo Infinite zu hören bekommen. Entgegen allen Erwartungen wurde nicht ein einziges Wort über das Spiel verloren. Stattdessen deutet ein Leak den heiß erwarteten Termin für den Titel an.

Veröffentlichung soll später erfolgen als gedacht

Was uns Entwickler 343 Industries und Publisher Xbox noch vorenthalten wollen, scheint auf der Shop-Seite des Spiels aus Versehen durchgesickert zu sein. So wie es aussieht, wurde das Veröffentlichungsdatum von Halo Infinite auf den 8. Dezember 2021 aktualisiert.

Nachdem der Release von Halo Infinite Ende letzten Jahres auf den Herbst 2021 verschoben wurde und Schauspieler Verlon Roberts im März behauptet hatte, dass der Titel im November auf den Markt kommen soll, könnte der Titel nun also einige Tage später auf PC, Xbox One und Xbox Series X/S erscheinen, als von vielen angenommen.

Erst kürzlich gab Entwickler 343 Industries zu, in diesem Jahr sogar über eine weitere Verschiebung von Halo Infinite nachgedacht zu haben.

Zuvor und auch nach dem Leak finden wir auf der englischen Shop-Seite weiterhin (oder wieder) das Platzhalterdatum vor, den 31. Dezember 2021.

Die italienische Webseite Aggiornamenti Lumia liefert einen Screenshot, auf dem der neue Veröffentlichungstermin zu sehen ist:

Auch auf einer taiwanesischen Shop-Seite ist das neue Dezember-Datum aufgetaucht. Das deutet stark darauf hin, dass Master Chiefs Ankunftsdatum nur in einigen Regionen zu schnell im Shop-Eintrag gelandet ist.

Ein Vorbote für die Opening Night Live der gamescom?

Mit etwas Glück wird das offizielle Release-Datum in der heutigen Opening Night Live Show der gamescom angekündigt. Es ist ja durchaus möglich, dass den verantwortlichen Mitarbeitern der jeweiligen Microsoft Stores der kommende Termin einfach ein paar Stunden zu früh über die Tasten gerutscht ist.

Die Opening Night Live startet um 19:30 deutscher Zeit mit einer Pre-Show und geht um 20:00 Uhr in das zweistündige Programm über. Ansehen könnt ihr euch das Event auf YouTube, Twitch und gamescom Now.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading