Monster Hunter Rise: Verprügelt als Akuma aus Street Fighter bald Monster!

Das nächste Crossover in Monster Hunter Rise steht auf dem Programm, diesmal geht Street Fighter auf die Jagd.

Monster Hunter Rise erhält sein nächstes Crossover mit einer anderen Capcom-Marke.

Nachdem Okamis Amaterasu als Palamute ins Spiel kam, folgt bald eine Kollaboration mit Street Fighter.

Dabei könnt ihr eine neue Rüstung bekommen, die ab Freitag, den 27. August 2021, als Belohnung erhältlich ist.

Lasst als Akuma in Monster Hunter Rise die Fäuste fliegen

Besagte Rüstung, die ihr als Belohnung bekommen könnt, verwandelt euch in den aus Street Fighter bekannten Charakter Akuma.

Gleichzeitig bringt er viele seiner Kampf-Moves ins Spiel mit, die ihr aus den Street-Fighter-Spielen kennt.

Hier ein Vorgeschmack:

Mehr Capcom-Crossover geplant

Einer Roadmap zufolge, die am Ende des Trailers zu sehen ist, stehen noch zwei weitere Capcom-Crossover in den kommenden Monaten auf dem Programm.

Details dazu liegen zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch nicht vor.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading