Halo Infinite: Warum es kein neues Kampagnen-Gameplay gibt - keine Ablenkungen für die Entwickler

Warum gab es seit 2020 kein Kampagnen-Gameplay aus Halo Infinite zu sehen? Joseph Staten versucht es zu erklären.

Hallo, neues Kampagnen-Gameplay zu Halo Infinite? Auf dem Xbox-Stream zur gamescom? Fehlanzeige. Während der Opening Night Live? Nope.

Dort war der Shooter zwar vertreten, aber nur mit einem neuen Trailer zur ersten Multiplayer-Season.

Das heißt, dass wir seit 2020 kein neues Kampagnen-Gameplay gesehen haben. Seit damals, als die Gameplay-Premiere Kritik und die Verschiebung des Shooters zur Folge hatte.

Darum gibt es kein neues Kampagnen-Gameplay zu Halo Infinite

Zu den Gründen dafür hat sich nun Lead Writer Joseph Staten in einem neuen Blogeintrag geäußert und spricht davon, dass sich das Entwicklerteam derzeit im "Shutdown-Modus" befinde und am Feinschliff arbeite.

"Das bedeutet, dass wir mit der Arbeit an den Features fertig sind und uns auf die Beseitigung von Bugs mit hoher Priorität konzentrieren", schreibt er. "Wir verbringen viel Zeit damit, das Spiel zu spielen, Fehlerbehebungen zu überprüfen und generell alles zu tun, was wir können, um sicherzustellen, dass die Kampagne (und der Multiplayer!) auf allen Plattformen großartig funktioniert - von einer acht Jahre alten Xbox One bis hin zu einem brandneuen, hochmodernen PC. Das ist eine sehr anspruchsvolle Aufgabe, selbst für ein großes und erfahrenes Team."

Halo_Infinite_warum_kein_neues_Kampagnen_Gameplay
Die Kampagne haben wir seit 2020 nicht gesehen.

"Wir befinden uns in einer kritischen Phase des Fluges von Halo Infinite, daher ist es extrem wichtig, Ablenkungen zu vermeiden und sich nur auf missionskritische Aufgaben zu konzentrieren", ergänzt er. "Für die Kampagne bedeutet das, dass wir maximale Anstrengungen unternehmen müssen, um sicherzustellen, dass das weitläufige, abenteuerliche Erlebnis, das ihr alle am 8. Dezember erleben werdet, so großartig wie möglich ist. Und Gameplay-Demos und Trailer erfordern nicht nur einen enormen Aufwand, um gut zu sein, sondern lenken uns von der Beseitigung von Bugs und anderen Aufgaben ab."

Endlich ein Termin für den Shooter

Abseits des Season-1-Trailers hatte Microsoft auf der gamescom 2021 den Release-Termin des Shooters bestätigt, der am 8. Dezember 2021 für Xbox Series X/S, Xbox One und PC erscheint.

Ebenso kündigte das Unternehmen einen neuen Xbox Elite Wireless Controller Series 2 im Design von Halo Infinite an, am 15. November 2021 wird indes eine limitierte Xbox Series X im Halo-Look veröffentlicht.

Darüber hinaus ist nun bekannt, welche Hardware ihr braucht, um Halo Infinite auf dem PC zu spielen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (11)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (11)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading