Konamis eFootball 2022 geht am 30. September an den Start - diese Inhalte gibt's zum Launch

eFootball 2022 wird am 30. September veröffentlicht, wie Konami mitteilt. Ebenso gibt's frische Infos zu den Launch-Inhalten.

Wie Konami heute Morgen bestätigt hat, geht der PES-Nachfolger eFootball 2022 am 30. September 2021 an den Start.

An diesem Tag wird der Free-to-play Titel mit "ausgewählten Spielinhalten" auf PlayStation 5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One und PC verfügbar sein.

Darauf folgt im Lauf des Herbsts das erste große Update für das Spiel, zeitgleich veröffentlicht Konami eFootball dann auch auf iOS und Android.

Das bekommt ihr zum Release von eFootball

Konami bezeichnet eFootball World als das Herz des Spiels. In diesem Modus könnt ihr zum Launch kostenlos Partien mit echten Mannschaften spielen. Hier die Details:

Offline-Matches

  • Offline-Spiele gegen eine KI oder einen Freund mit einer Auswahl von neun authentischen Klubs, die zur Auswahl stehen: FC Bayern München, FC Barcelona, Juventus, Manchester United, Arsenal FC, SC Corinthians Paulista, CR Flamengo, CA River Plate, São Paulo FC
  • Auswahl von sechs verschiedenen Stadien: Allianz Arena, Camp Nou, Old Trafford, Emirates Stadium, Allianz Stadium, eFootball Stadium

Online-Events

  • Cross-Generation-Matchmaking (PlayStation 5 gegen PlayStation 4, Xbox Series X|S gegen Xbox One) mit wöchentlichen Online-Events und voreingestellten Mannschaften im Spiel um GP.
eFootball_2022_Release_Termin
eFootball 2022 kommt noch diesen Monat.

Was das erste große Update bietet

Im Herbst folgt dann das erste große Update für das Spiel, einen konkreten Termin dafür gibt es derzeit nicht. Konami zufolge werden damit zahlreiche "Core-Features" in eFootball World kostenlos integriert.

Hier die Details dazu:

Creative Teams

  • In diesem Modus können Spieler und Trainer verpflichtet werden, die zu den jeweiligen Lieblings-Taktiken und -Aufstellungen passen. Diese müssen im Anschluss trainiert und verstärkt werden, um gegen andere Spieler auf der Welt antreten zu können. In eFootball 2022 können die am meisten begehrten Spieler verpflichtet werden, um so das Beste aus dem Team Building rausholen zu können.
  • Als Basis kann eine von über 600 lizenzierten Mannschaften gewählt werden und bietet damit Zugriff auf das authentische Wappen, Trikot-Set und Stadion (Reale Stadien sind nicht für alle Mannschaften verfügbar). So entsteht langsam der eigene Traumklub.

Neue Spielmodi (Bestimmte Match-Modi werden erst nach dem Launch von v1.0 zur Verfügung stehen. Mehr Details bald)

  • eFootball Creative League - das ist die Liga, in der Spieler ihr eigenes Creative Team nutzen können, um gegen andere anzutreten und der beste Spieler der Welt zu werden. Durch das Verdienen von Punkten kann der Aufstieg in die nächste Liga gemeistert werden, zudem stehen Belohnungen, basierend auf der Performance in den zehn Spielen pro Runde, bereit.
  • Tour Event - Spiele gegen KI-Gegner in einem Tour-Format, in welchem durch das Sammeln vieler Punkte Belohnungen verdient werden können
  • Challenge Event - Online-Spiele gegen andere Spieler, bei dem es darum geht, bestimmte Ziele zu erreichen
  • Online Quick Match - Klassisches Online-Match gegen andere Spieler. Es stehen über 600 lizenzierte Mannschaften/Klubs zur Verfügung, zudem das neu hinzugefügte Cross-Plattform-Matchmaking (PC und Konsolen)
  • Online Match Lobby - Online-Matchroom, um andere Spieler für ein 1-gegen-1 einzuladen

Neue Spielertypen

  • Standard - Spieler, die auf der Performance in der aktuellen Saison basieren. Diese können mit eFootball Coins oder GP unter Vertrag genommen werden.
  • Trending - Spieler, die auf bestimmte Matches oder Spieltagswochen basieren, in denen sie besonders gut waren
  • Featured - handverlesene Spieler, die mit eFootball Coins oder eFootball Points verpflichtet werden können
  • Legendary - Spieler, die auf einer bestimmten legendären Saison basieren und bin eFootball Coins oder eFootball Points erworben werden können
  • Es gibt insgesamt drei In-Game-Währungen in eFootball: eFootball Coins (Premium-Währung), GP (durch Spielen verdienbar) sowie eFootball Points (ebenfalls durch Gameplay zu erlangen)

Match-Passes & Zielaufgaben (Manche Features gehen erst nach Release von v1.0 live. Mehr Infos dazu folgen)

  • Nach einer bestimmten Anzahl gespielter Spiele gibt es für den Match-Pass Belohnungen wie bestimmte Verträge, mit denen die Nutzer Spieler ihrer Wahl verpflichten können, eFootball Coins und mehr. Die Nutzer haben zudem die Möglichkeit, einen höherwertigen "Advantage Match Pass" zu erwerben, um noch größere Belohnungen zu erhalten.
  • Unabhängig davon erhalten die Spieler Belohnungen für das Erreichen bestimmter Ingame-Ziele. Für noch größere Belohnungen besteht die Möglichkeit, eFootball Coins auszugeben, um Premium-Ziele freizuschalten.

Das erwartet euch auf iOS und Android

Wer aktuell eFootball PES 2021 Mobile nutzt, erhält eFootball 2022 als Update für die App inklusive der neuen Engine und Funktionen.

Laut Konami lassen sich viele Elemente aus dem Spiel übernehmen, Details lest ihr hier.

"Wie bei Konsole und PC wird die eFootball-Plattform auf dem Handy im Laufe der Zeit regelmäßige Updates für die Funktionalität erhalten", heißt es. "In den folgenden kostenlosen Updates wird die Unterstützung für mobile Controller hinzugefügt und damit die Möglichkeit, plattformübergreifendes Matchmaking zwischen allen Controller-basierten Spielern zu wählen."

Was für die Zukunft geplant ist

Für die Zukunft sind weitere Features geplant, hier eine kleine Auswahl:

  • Edit Mode: Die Möglichkeit, komplett eigene Teams, Trikots, Spieler und mehr zu erstellen, wird für unterstützte Geräte kostenlos hinzugefügt - mehr Details folgen zeitnah
  • PlayStation 5: Haptisches Feedback sowie Unterstützung der adaptiven Trigger
  • Weitere Verbesserungen an der Ballphysik
  • Power Pass, Power Shot und weitere Spezialtechniken
  • Support für Mobile-Controller
  • Volles Cross-Plattform-Matchmaking (PC, Konsole und mobile Endgeräte)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading