Alan Wake Remastered: Vermeintliches Veröffentlichungsdatum im Oktober aufgetaucht

Das Remaster von Alan Wake scheint kurz vor dem Release zu stehen. Mehrere Hinweise deuten auf eine Veröffentlichung im Oktober hin.

Das Remaster von Alan Wake könnte schon am 5. Oktober 2021 erhältlich sein - wenn wir einer taiwanesischen Händler-Website glauben. Dort wurden die PS4- PS5- und Xbox-Versionen mit dem genannten Veröffentlichungsdatum und einem Platzhalterbild abgebildet.

Daniel Ahmad, der leitende Analyst von Niko Partners und begeisterter Twitter-Nutzer, antwortete auf den Fund, dass Alan Wake nächste Woche angekündigt wird. Das würde sich mit dem geleakten Veröffentlichungsdatum auf der Händler-Website decken.

Der Titel von Entwickler Remedy Entertainment wurde im Juli bereits in der Datenbank des Epic Stores gefunden. Eine komplette Überraschung ist diese Meldung daher vermutlich nicht. Das Originalspiel selbst ist bereits elf Jahre alt - ein Remaster lohnt sich also langsam, damit auch die jüngere Generation Gamer dieses Stück Kultur in moderner Grafik erleben können.

alan-wake-2
2021 hat angerufen - es will Alan Wake zurück.

Alex hätte ein Remake sicher besser gefallen. In seinem Kommentar zu Dead Space zeigt er, wieso reine Remaster keine Option mehr sein sollten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading