Fallout 4: Diese Mod mit 18.000 neuen Bäumen macht das Ödland zur Naturidylle!

Mit dem Zusatzinhalt auf Nexusmods könnt ihr die Einöde des Commonwealth in Fallout 4 virtuell bepflanzen.

Vom Ödland zur grünen Oase? Nicht ganz, aber zumindest ein wenig mehr Naturidylle gibt es jetzt mit einer neuen Fallout 4-Mod. Diese bringt ca. 18.000 neue, blühende Bäume ins Spiel und lässt euch durch bewaldete Gebiete laufen - ob das für ein besseres Spielklima sorgt?

"Die Mod fügt auch rund 18.000 zusätzliche Bäume hinzu, hauptsächlich Espen und hohe Kiefern", heißt es in der Beschreibung auf der Nexusmods-Seite. Um die Baum-Mod zu verwenden, benötigt ihr aber scheinbar alle DLCs zu Fallout 4. Das solltet ihr bedenken, bevor ihr den Zusatzinhalt herunterladet.

FalloutBaum
Romantische Wanderung durch die Post-Apokalypse gefällig?

Klar sieht das Ganze mit der Baum-Mod schöner und idyllischer aus als eine karge Steppe, aber das ist ja irgendwie der Sinn der Sache bei Fallout, oder? Hübsch ist die Mod also, geht aber vielleicht ein wenig am Flair des Spiels vorbei.

Es ist trotzdem ziemlich beeindruckend, wie genau und detailliert die Bäume gestaltet worden sind und sich dadurch in die Landschaft des Commonwealth einfügen. In der Beschreibung heißt es dazu auch: "Es wurde sorgfältig darauf geachtet, dass die Bäume nicht mit anderen an ihren Vanilla-Standorten kollidieren." Ganz schön viel Arbeit, die hier zur Verfügung gestellt wird. Das Ganze basiert unter anderem auf einer Mod namens "A Forest" für Fallout 4, die auch schon einiges an Grünzeug in die Einöde eingebaut hat.

Falls ihr also trotz Typveränderung Lust darauf habt, die Post-Apokalypse etwas erblühen zu sehen, gibt es jetzt den neuen Content auf Nexusmods.

Auch deutet die Beschreibung an, dass von denselben Machern gerade eine Winter-Version der Baum-Modifikation für Fallout 4 in Planung ist, vielleicht kommt die dann ja gerade pünktlich passend zur kalten Jahreszeit?

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading