Mit Jurassic World Primal Ops könnten eure Tage als Park-Manager gezählt sein

Eine Marke mit dem Namen "Jurassic World Primal Ops" wurde vor kurzem angemeldet. Der Name lässt Spekulationen über die Prämisse des Spiels zu.

Lange haben die Entwickler versucht, es unter Verschluss zu halten, doch irgendwie hat ein unangekündigtes Spiel zu Jurassic World doch einen Weg gefunden, aus dem geheimen Gehege zu fliehen.

Ein Markeneintrag ist gefunden, noch ist das Spiel aber nicht aus dem Ei geschlüpft

Es tauchte diesmal jedoch nicht bei einem Händler auf oder bekamt eine frühzeitige für Altersfreigabe. Diesmal tauchte der Name "Jurassic World Primal Ops" in einem Markenregister auf - ganz öffentlich und für jeden einsehbar.

Angemeldet wurde die Marke Ende August von Amblin Entertainment und Universal City Studios LLC, die bereits an vielen unterschiedlichen Dino-Produktionen mitgewirkt haben. So zum Beispiel an Jurassic Park selbst sowie beim Kinderfilm "In einem Land vor unserer Zeit".

Mehr Informationen als den bloßen Namen besitzen wir noch nicht über das Spiel. Wann oder auf welcher Plattform es erscheinen wird, steht noch in den Sternen. Aber über den Titel können wir uns schonmal unterhalten.

Ein Titel sagt mehr als 1.000 Worte - zumindest mehr als nichts

Er verrät ganz eindeutig, dass Jurassic World Primal Ops im Universum von Jurassic World spielen wird. Am 9. November 2021 erscheint Jurassic World Evolution 2 von Frontier Developments. Orientiert sich der neue Titel an dieser Reihe, können wir schonmal davon ausgehen, dass es in irgendeiner Form einen Dinosaurierpark geben wird.

jurassic_world_2
Das Ausbrechen der gefährlichen Tiere ist in Jurassic World Evoltion fast unvermeidbar. Irgendeine Echse schafft es immer durch ein Loch im Zaun zu schlüpfen - oder den Zaun direkt abzureißen.

Anstatt wie sonst einen Park zu managen, könntet ihr als "Primal Ops", einer Spezialeinheit für die Urzeitgiganten, dafür sorgen, dass ausgebrochene Riesenechsen keinen Schaden im Park anrichten, frei nach dem Motto: "Wir kommen, wenn ihr Gehege geht!"

Statt um die Stärke der Zäune und die Schaffung der richtigen Lebensräume kümmert ihr euch dann mit der richtigen Ausrüstung um die Sicherheit des Parks. Betäubungspfeile, Netze, Waffen... Vielleicht haben Dinosaurier auch noch ganz andere Schwachstellen.

Oder ihr seid eine Truppe, die unsere gefährlichen Parkattraktionen überhaupt erst einfängt? Vielleicht gehören auch all diese Dinge zu euren Aufgaben im Jurassic World Primal Ops? Mehr als spekulieren können wir mit der derzeitigen Faktenlage auch nicht. Was denkt ihr, was die Primal Ops machen?

Eine Liste mit unseren besten Dino-Games findet ihr übrigens hier.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading