The Witcher: Ronin bringt die Fantasy-Welt ins feudale Japan - Kickstarter-Kampagne zum Manga gestartet

Die Fantasy-Welt von The Witcher trifft im Manga Ronin auf das feudale Japan, ab sofort läuft dazu eine Kickstarter-Kampagne.

Was haltet ihr von einer Kombination aus der Fantasy-Welt von The Witcher mit dem feudalen Japan? CD Projekt Red macht's möglich.

Ab sofort läuft eine Kickstarter-Kampagne zum Manga-Projekt The Witcher: Ronin, über die ihr euch ein Exemplar der exklusiven Hard Copy Collector's Edition des Mangas sichern könnt.

Von Yoki, Schneedamen und Geralt

The Witcher: Ronin wird von CD Projekt Red entwickelt und veröffentlicht. Im Mittelpunkt der Geschichte des Mangas steht der Monsterjäger Geralt, der durch Yokai-verseuchte Länder reist und nach der Schneedame Yuki Onna sucht.

"Die Kickstarter-Kampagne konzentriert sich auf die exklusive Hard Copy Collector's Edition des Mangas, die die Haupthandlung des Comics, drei kurze Comic-Geschichten mit beliebten Witcher-Charakteren sowie Inhalte hinter den Kulissen enthält - weitere Inhalte sollen im Laufe der Kampagne hinzugefügt werden", heißt es.

The_Witcher_Ronin_Manga
Geralt im feudalen Japan.

Was ihr für euer Geld bekommt

Wer sich einfach nur ein Hardcover-Exemplar des Mangas sichern möchte, ist mit 35 Euro dabei. Hinzu kommen dann noch Versandkosten. Zusätzlich gibt's noch weitere Stufen der Unterstützung, wobei eine davon bereits vergriffen ist.

"Darüber hinaus können die Unterstützer ihre Zusage mit einer Auswahl an Add-Ons ergänzen, darunter ein Satz von 5 Ronin-Dekorationspins sowie eine Tragetasche. Die Kampagne ist auch mit einem speziellen Early-Bird-Angebot für Unterstützer gestartet, die die Kampagne unterstützen und ihr Exemplar von The Witcher: Ronin innerhalb der ersten 24 Stunden reservieren. Diejenigen, die dies tun, erhalten mit ihrer Zusage eine 12 cm große Monochrome-Miniatur, die Geralt im Kampf mit einem tödlichen Tengu zeigt."

Hier gelangt ihr direkt zur Kickstarter-Kampagne.

Die Hardcover-Version des Mangas wird laut CD Projekt nur über Kickstarter verfügbar sein. Die Kampagne läuft noch bis Montag, den 27. September 2021.

"In der Lage zu sein, auszubrechen und dieses 'Was-wäre-wenn'-Szenario anzunehmen, in dem The Witcher in der japanischen Geschichte und Tradition verwurzelt ist, hat viele fesselnde Möglichkeiten für die Erzählung eröffnet. Dazu noch Hataya an Bord zu haben, um das Artwork zu kreieren, war ein echter Leckerbissen", erklärt CD Projekt Reds Rafał Jaki , der die Geschichte für den Manga konzipierte und schrieb. "Ich habe mir immer vorgestellt, dass Geralt zu der Form eines wandernden Ronin-Charakters passt, und je mehr ich darüber nachdachte, desto mehr konnte ich erkennen, dass das feudale Japan mit seiner reichen Geschichte an Yokai-Geschichten und Folklore perfekt zu dem Stil der The Witcher-Welt passt."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading