Neue Pazifik-Karte von Call of Duty Warzone lässt Urlaubsgefühle aufkommen

Raven Software hat eine neue Map für Call of Duty Warzone vorgestellt. Diesmal geht es mit neuer Engine-Technologie in den Pazifik.

Entwickler Raven Software stellt die neue Karte für Call of Duty Warzone vor. Gegen Ende dieses Jahres soll das im Pazifik angesiedelte Gebiet erscheinen und allen Warzone-Spielern einen "völlig neuen Spielraum" geben.

Warzone zwischen Maschinengewehr und Meer

Während eines Livestreams am Dienstag wurde die tropische Map enthüllt (danke, VGC). Creative Director Amos Hodge erklärte, was die Karte alles zu bieten hat: "Wir begeben uns in den Pazifik, mit einem völlig neuen Spielraum, komplett mit neuen Sehenswürdigkeiten."

"Die Spieler werden die üppigen Landschaften der Insel durchqueren und sich ihren Weg durch eine Vielzahl extrem cooler Schauplätze bahnen, während sie an der Seite von Freunden und Feinden in den Kampf ziehen", so Hodge.

In einem Tweet könnt ihr bereits ein paar Eindrücke aus der Pazifik-Karte sammeln. Palmen, Wasserfälle, ein dichter Dschungel sowie ein paar Gebäude geben der Map ihren Charme, ihre ganz eigenen Sehenswürdigkeiten und genug bedeckte Flächen, damit ihr nicht ahnungslos vom nächsten Sniper umgelegt werdet. Dafür bietet die Umgebung sicher ein paar nette Spots für Camper. Man kann halt nicht alles haben.

Raven erfindet Warzone mit der Karte neu

Auch eine neue Engine-Technologie, die auch in Call of Duty Vanguard zum Einsatz kommt, wird für die Map genutzt. Das passt gut zusammen, denn Warzone und Vanguard sollen ohnehin stärker miteinander verbunden werden.

"Unser Ziel war es, ein frisches, neues Erlebnis für Call-of-Duty-Spieler zu schaffen, indem wir aus der vom Krieg zerrissenen Welt von Verdansk ausbrechen, um eine Atmosphäre zu erschaffen, die pulsierend und lebendig ist und wirklich die Türen dafür öffnet, wie wir die Erzählungen und Ereignisse gestalten können", sagt Hodge.

Raven Software wird auch weiterhin "einen umfangreichen Kalender mit kostenlosen Inhalten für die Zeit nach dem Launch anbieten, der neue Modi, Playlists, zeitlich begrenzte Events und saisonale Veranstaltungen sowie Community-Feiern und vieles mehr beinhaltet", fügt Hodge hinzu.

Warzone bleibt also auch nach der Veröffentlichung von Vanguard am 5. November 2021 - wo auch die neue Pazifik-Karte erscheint - ein wichtiger Bestandteil des Franchise, das weiterhin Aufmerksamkeit und Inhalte bekommt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading