Gran Turismo 7 erhält ein festes Release-Datum im März 2022

Gran Turismo 7 erhält viele Anpassungsoptionen. Foto-Modus und andere optische Leckerchen werden im Trailer auf dem PlayStation Showcase gezeigt.

Motoren und Orgelmusik? Wo sind wir denn hier gelandet? Na, bei Gran Turismo 7! Auf dem PlayStation Showcase zeigt das Rennspiel seine Vorzüge abseits der Piste und enthüllt endlich das Release-Datum. Das Gefühl im falschen Film zu sein verfliegt aber schnell als wir den ersten schicken Rennwagen zu Gesicht bekommen.

Verbesserter Editor und fotorealistische Bilder

Es ist ein Trailer, der die vielen Möglichkeiten im siebten Teil von Polyphony Digitals Rennsimulation aufzeigt. Auf einer übersichtlichen Karte sehen wir unter anderem eine Werkstatt, Flughafen und den verbesserten Livery Editor mit dem ihr eure Wagen mit unterschiedlichen Ebenen bearbeiten könnt - sind wir denn bei Photoshop oder wie?

Der Livery Editor bietet das Wechseln von Rädern, Widebody-Modifikationen, Überrollkäfige und andere aerodynamische Teile. Auch der Motorölwechseln und die Autowäsche bleiben nicht außen vor.

Da Rennwagen nicht nur auf der Strecke eine gute Figur machen, sondern auch sehr nette Motive auf Fotos abgeben, könnt ihr sie im Fotomodus 'Scapes' richtig professionell in Szene setzen. Um aus euren Bildern das Beste zu machen, stehen euch HDR-Technologie, Effekte und sogar Schwenkaufnahmen zur Verfügung. Eure Kulisse könnt ihr aus über 2500 Orten in 43 Ländern auswählen.

Auch ein Portfolio mit 120 Strecken wird den Spielern hier vor das Auge gebracht. Ob Tahiti unter Palmen oder das städtische Manhattan, für jeden Fahrer wird es hier wohl ein nettes Pflaster geben. Auch die historischen Strecken Trial Mountain und High-Speed Ring sind laut einem Beitrag im PlayStation Blog wieder mit dabei. Ein bisschen rasantes Gameplay konnte sich der Trailer nicht verkneifen:

Für Gran Turismo 7 wurden "unglaublich große Mengen" meteorologischer Daten gesammelt, um "räumliche und zeitliche Bedingungen für die Partikelgrößenverteilung und Konzentrationsverteilung von Aerosolpartikeln in der Atmosphäre auf einer globalen Umweltskala" nachzubilden. Das sieht auf den Strecken und im Fotomodus viel realistischer aus.

Mit der großen "Car Collection" im GT Café des Spiels beginnt dann das Sammelfieber. Dort werden Autos präsentiert, die "eine kulturelle Bedeutung aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft haben". Dort könnt ihr auch Missionen erfüllen, die euch beim Aufstocken eurer Sammlung helfen.

Release-Datum enthüllt

Gran Turismo 7 hat mit dem neuen Trailer ein festes Veröffentlichungsdatum. Es soll am 4. März 2022 für PS5 und PS5 erschienen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (9)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (9)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading