Luigi geht fremd und taucht in einer Entwickler-Version von Sega GT auf

Luigi hat sich mal wieder in ein Spiel verirrt, in dem er nicht sein sollte: Sega GT für die Dreamcast.

Luigi taucht nicht zum ersten Mal in einem Spiel auf, in dem er eigentlich gar nicht sein sollte. Und diesmal ist es Sega GT!

Nachdem der Quellcode von Super Mario 64 leakte, hatten einige Fans ihn vergangenes Jahr bereits in Super Mario 64 entdeckt.

Was macht Luigi in Sega GT?

Luigi wurde von einigen Sega-Fans nun in einer Entwickler-Version des Dreamcast-Rennspiels Sega GT entdeckt.

Dort ist er zu sehen, wie er eine Stoppuhr und eine karierte Flagge in einer der Stages hält. Anscheinend ein kleiner Witz der Entwickler, der vorübergehend im Spiel war, bevor die finale Version fertiggestellt wurde.

Twitter-Nutzer CombyLaurent1 entdeckte Luigi in Sega GT und sprach dann mit Kotaku über den Fund. Hinweise darauf, dass Luigi auch in der finalen Version von Sega GT zu sehen ist, gibt es nicht.

Woher kommt die Entdeckung?

Die Entwickler-Version von Sega GT gehört zu einer Reihe von Entwickler-Versionen und Prototypen, die The Hidden Palace entdeckt und veröffentlicht hat.

Dabei handelt es sich um hunderte solcher Versionen, der aktuelle Dump umfasst Spiele für die erste Xbox und Segas Dreamcast. Die Sammlung von The Hidden Palace umfasst mittlerweile mehr als 1.700 unveröffentlichte Prototypen, Entwickler-Versionen und andere, frühe Versionen von Spielen.

Wo Luigi wohl als nächstes auftaucht?

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading