Yoko Taros Voice of Cards: The Isle Dragon Roars und wo ihr alle Demo-Versionen findet

Voice of Cards: The Isle Dragon Roars erscheint Ende Oktober. Heute könnt ihr das Kartenabenteuer auf allen Plattformen anzocken.

Die kreativen Köpfe hinter NieR und Drakengard haben sich für das Kartenspiel Voice of Cards: The Isle Dragon Roars zusammengetan. Nicht nur spielt ihr hier die namensgebenden Karten aus, nein, auch die Welt selbst besteht aus ihnen.

Karten und Stimmen - Der Name ist Programm

Im Trailer aus der Nintendo Direct konnten wir einen ersten Blick auf das Tabletop-ähnliche Rollenspiel mit nett designten Karten werfen:

Von der bekannten englischen Stimme eines Game Masters geleitet - Todd Haberkorn kennen wir zum Beispiel als die Stimme des Drifters aus Destiny 2 oder Wilhelm aus Boderlands 2 -, laufen wir über das Spielfeld voller verdeckter Karten, unter denen sich neues Terrain, Dörfer und Gegner verstecken.

Unsere Aufgabe ist es, als Kopfgeldjäger einen gefährlichen Drachen zu besiegen, der die Bewohner des Landes terrorisiert - dabei haben wir das große Geld im Auge. Ein Kopfgeldjäger arbeitet schließlich nicht umsonst. Wir haben es also mit einer ganz klassischen DnD-Story zu tun.

Die Geschichte wird ausschließlich mit Karten erzählt und lässt euch und eure Begleiter in rundenbasierten Kämpfen mit Waffen und Zaubern gegen verschiedene Feinde antreten. Ein Monster und eine schwarze Hexe begleiten euch auf eurer Reise. Direkt sympathisch.

Wie auch in einem echten Brettspiel müsst ihr dabei viele Entscheidungen treffen und seid auch mal auf ein wenig Würfelglück angewiesen.

Zahlen, Demos, Fakten

Wer schon einmal NieR gespielt hat, wird sich über dieses Game besonders freuen, denn Creative Director Yoko Taro, Executive Producer Yosuke Saito und Music Director Keiichi Okabe sind an der Produktion von Voice of Cards beteiligt. Die träumerische Musik aus dem Trailer erinnert stark an den NieR-Soundtrack.

Doch nicht nur hier kommen Erinnerungen an das tiefgründige ARPG hoch, auch in einem besonderen Bundle gibt es ein paar kosmetische Gegenstände zu NieR Replicant ver.1.22474487139. So könnt ihr Outfits im Stil des neues NierR-Teils, Emil als Spielfigur und Würfel, ein Kampfbrett im Design von Grimoire Weiss, Devolas Lied als Hintergrundmusik sowie Pixel-Art-Illustrationen für alle Charaktere und Gegner im separaten Paket kaufen.

Vorbesteller von Voice of Cards: The Isle Dragon Roars bekommen einen neuen Kartenrücken mit dem Namen "Golden Dragon Pattern" und eine traditionelle Spielfigur. Das Spiel erscheint am 28. Oktober für PC, PlayStation 4 und Nintendo Switch.

Wer das Kartenabenteuer vorher testen will, kann sich eine Demo im Nintendo eShop oder dem PlayStation Store herunterladen. Auf Steam folgt eine Demo-Version heute um 18:00 Uhr.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading