The Witcher: Netflix bestätigt eine dritte Staffel - drei neue Trailer zur zweiten Season zeigen Ciris Schicksal

Die Netflix-Serie zu The Witcher geht in die dritte Runde. Neben drei Trailern zu Staffel zwei wurde auch schon die dritte Staffel bestätigt.

Fans von The Witcher können sich heute freuen, denn es gibt massig neues Material zur zweiten Staffel der Netflix-Serie. Und obwohl die zweite Staffel noch nicht einmal erschienen ist, gibt es auch schon die nächste große Ankündigung.

Massig Trailer zur neuen Staffel

Über fünf Minuten Videomaterial bekommen wir in den drei Trailern zu sehen. Der längste Trailer befasst sich mit dem bereits Geschehenen und ruft euch die Schicksale von Geralt, Ciri und Yennefer wieder ins Gedächtnis.

Der zweite Trailer zeigt ein Gespräch zwischen Geralt und seinem alten Freund Nivellen. Es geht um die Zukunft von Ciri. Hier könnt ihr den kurzen Clip ansehen:

Ähnlich kurz ist auch der dritte Trailer, bei dem ihr Geralt und Ciri gemeinsam auf dem Bildschirm sehen könnt. Eine bedrohliche Kreatur ist in das Haus der beiden eingebrochen und der Witcher gibt sein Bestes, um Ciri zu beschützen. Hier ist der Trailer:

Die zweite Staffel könnt ihr ab dem 9. Dezember 2021 auf Netflix sehen.

Staffel zwei ist nicht genug!

Zusätzlich zu dem neuen Material bestätigte die Showrunnerin der Witcher-Serie die dritte Staffel in einem Tweet. "Season drei. Let's do this, baby", hieß es dort. Das aktualisierte Logo für die dritte Staffel wird dort in einem kleinen Video-Teaser ebenfalls gezeigt.

Ja, das ist früh, aber eine so beliebte Serie wie The Witcher kann es sich wohl erlauben, bereits jetzt den kleinen Hype auszurufen. Immerhin bedeutet das auch, dass in der kommenden zweiten Staffel noch kein endgültiges Ende auf uns wartet. Es gibt ja auch noch so viel zu erzählen...

Und das war längst nicht alles. Der offizielle Witcher-Twitter-Account von Netflix bestätigt darüber hinaus einen zweiten Anime-Film sowie eine "Kinder- und Familienserie" in der Welt von The Witcher, wie auch immer die aussehen mag.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading