Dolby Vision Gaming ab sofort auf der Xbox Series X und S verfügbar

Microsofts Xbox Series X und S unterstützen ab sofort Dolby Vision Gaming. Über 100 Titel profitieren von der Bildoptimierung.

Neben dem Audioformat Dolby Atmos können Spieler der Xbox Series X und S jetzt auch Dolby Vision genießen - eine Bildoptimierung, die für besonders hohe Kontrastwerte sorgt. Dabei werden dynamische Metadaten ausgeliefert, die an das jeweilige Endgerät angepasst werden.

Volles Dolby-Paket für die Xbox

Mehr als 100 HDR-Titel für die Next-Gen-Konsole profitieren ab sofort oder "in Kürze" von Dolby Vision. Auch Halo Infinite gehört zu diesen Games. Die Xbox Series X und S sind die ersten Spielekonsolen, die Spiele in Dolby Vision und Dolby Atmos unterstützen.

Dolby Vision Gaming ist mit vielen Funktionen der nächsten Generation kompatibel. So etwa DirectX Raytracing, ALLM für niedrige Latenzzeiten, variable Framerate (VRR) und bis zu 120fps. Das Ganze funktioniert natürlich nur, wenn euer Bildschirm oder Fernseher auch Dolby Vision und die entsprechenden Features unterstützt.

Um zu prüfen, ob euer Bildschirm Dolby Vision unterstützt, könnt ihr die Xbox-Taste drücken und auf die allgemeinen Einstellungen gehen. Dort findet ihr den Reiter TV- und Anzeigeoptionen, von dem aus ihr zu den 4K-TV-Details gehen könnt. Das Feature kann dort auch deaktiviert werden.

Xbox behauptet in seinem News-Blog, dass Dolby Vision Gaming auch spielerische Vorteile hätte. Lebendigere Farben sorgt ein dynamischeres Bild und die hohen Kontrastwerte in hellen sowie dunklen Szenen lassen euch versteckte Feinde schneller entdecken. Und selbst wenn euch das neue Feature beim Gameplay nicht so sehr unter die Arme greift, eine schönere Optik bietet es so oder so.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading