Es gibt noch viele PS5-Funktionen, die Sony hinzufügen will

PlayStation hat große Pläne mit der PS5. So gebe es viele weitere Features, die in das System integriert werden sollen.

Im September brachte ein großes System-Update ein paar wichtige Neuerungen auf die PlayStation 5 von Sony. Endlich ist es nun möglich, seinen Speicher mit einer M.2-SSD zu erweitern und die 3D-Audio-Unterstützung für integrierte TV-Lautsprecher zu nutzen.

Es soll noch viel mehr kommen

Damit will PlayStation jedoch erst am Anfang dessen sein, was für die PS5 noch so an Features auf der Liste steht. Es sei noch ein weiter Weg, bis alle von Fans gewünschten Funktionen implementiert sind.

Auf dem PlayStation Blog sagte Hideaki Nishino, Senior Vice President of Platform Experience bei Sony, dass der Hersteller bereits vor Markteinführung der Next-Gen-Konsole eine "gigantische Liste an Dingen" zusammengestellt hatte, die noch umgesetzt werden sollen.

"Es gibt interessante, aufregende, fantastische Ideen auf der Liste", sagt Nishino. "Zur gleichen Zeit haben wir die PS5 auf den Markt gebracht. Wir erhalten also eine Menge Feedback von der Community über die sozialen Netzwerke oder die Systemtelemetrie, aber auch von den Medien, meiner Familie und meinen Freunden. Wir haben tonnenweise Listen mit dem Feedback."

Der Kunde ist König

"Wenn ich mir die Liste der Dinge anschaue, die wir noch tun müssen, gibt es eine Menge", sagt er. "Es gibt auch eine Menge, was sich die Community von uns wünscht. Ich möchte auf japanische Art und Weise sagen, dass ich fleißig an diesen Listen arbeite und dass es in Zukunft noch mehr davon geben wird."

Nishino bedankt sich außerdem bei der Community und sagt, dass PlayStation die Probleme seiner Kunden auf eine angenehme Art und Weise lösen wolle. Das sei die zentrale Leidenschaft des Unternehmens. Über die genauen Funktionen, die auf die PlayStation-Spieler warten, hat Nishino nicht gesprochen.

Was wünscht ihr euch für die PlayStation 5? Wollt ihr endlich praktische Ordnerstrukturen oder ein paar eurer liebsten PS4-Designs zurück? Oder wären euch variable Bildwiederholungsraten erstmal wichtiger? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (21)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (21)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading