Mysteriöser Horror-Trailer zu Pokémon erinnert an Blair Witch

Die Pokémon Company traut sich was: Zu Halloween teasert sie ein tödliches neues Pokémon an, das sein Debüt in Legenden: Arceus feiern dürfte.

Da soll noch mal einer sagen, die Pokémon Company würde nichts Neues mehr probieren: Es ist zwar nur ein Trailer zu Pokémon-Legenden: Arceus, ohne jegliches Spielmaterial noch dazu. Aber die Art wie hier wohl ein neues Taschenmonster angekündigt wird, ist schon allerhand.

Der etwas über zwei Minuten lange Teaser ist nach mit einer verwackelten VHS-Kamera nach Art eines Found Footage Films gedreht und erinnert damit an The Blair Witch Project.

Es wird zwar relativ schnell klar, dass sich hier nur ein Pokémon-Trainer auf die Suche nach ein paar der Wesen macht. Aber die Stimmung ist doch ziemlich beunruhigend - nicht ohne Grund, wie sich herausstellt.

Es handelt sich zum einen um eine unwegsame, bergige Gegend. Da Arceus in der Sinnoh-Region der Vergangenheit spielt (im Spiel noch als Hisui bekannt), dürfte es irgendwo in Blizzach im Norden sein - und als er nach ein paar kleineren Tierchen an den Rand einer kleinen Baumkette gelangt, beschreibt er etwas, das die Kamera nicht richtig einfängt.

"Ist das… ein Pokémon? Ist das ein Fukano? Nein, ein Vulpix? Nein, das ist es auch nicht", rätselt der Trainer, der auf ewig namenlos bleiben soll. "Die Spitze seines Schwanzes ist rot und schwingt hin und her… Oh! Ich glaube, es dreht sich zu mir!" Ein Satz, der vom Filmer solchen Videomaterials historisch nichts Gutes bedeutet.

Aber erstmal scheinbare Entwarnung: "Es ist niedlich… Das weiße Fell auf seinem Kopf und um seinen Hals herum ist so flauschig… Seine Augen rund und gelb…"

Und dann kommt es wie es kommen musste: "Wa-was ist das?! [Kamera fällt, Bild flimmert. Ängstliches Geschrei]. Danach hört man nur noch ominöses Gestapfe in der Nähe der Kamera.

Ja, wie es scheint, waren wir gerade Zeuge, wie ein Pokémon jemanden gefressen hat.

Einen Hinweis darauf, um welches Spiel es sich tatsächlich handelt, hat das eigentliche Video am Ende nicht parat. Das ist konsequent. Nur der Titel auf dem Youtube-Kanal verrät, worum es geht.

Die Art, ein neues Pokémon anzukündigen, ist nett und kreativ gemacht und passt bestens in den Halloween-Monat Oktober, auch wenn Pokémon-Legenden: Arceus erst am 28. Januar 2022 erscheinen soll.

Pokémon-Legenden: Arceus (Pokémon Legends: Arceus im Englischen) ist ein Action-RPG-Spin-off, dessen Struktur Monster Hunter ähneln soll.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading