Ein brandneues Marvel-Game von Skydance New Media ist im Anflug

Das neuste Skydance-Studio schließt sich mit Marvel zusammen, um ein Superhelden-Action-Adventure zu machen. Welche Figuren darin vorkommen werden, ist aber noch ein Rätsel.

Bei Skydance Media handelt es sich um ein amerikanisches Medienstudio, das erst vor Kurzem eine neue Spieleabteilung dazu bekam, hat sich nun für ein erstes Spiel mit Marvel zusammengetan. Es soll ein Action-Adventure-Game mit einer neuen Original-Story aus der Welt der Superhelden werden - das kennen wir doch schon irgendwoher und könnte ähnlich werden wie die Guardians, Spider Man und Co.

Skydance New Media hat eine Partnerschaft mit Marvel enthüllt. Das erste große Projekt des neuen Studios soll nämlich ein erzähllastiges Action-Adventure werden, das eine neue Superheldengeschichte zum Leben erweckt.

Gründer des Studios waren übrigens unter anderem der EA-Veteran Julian Beak, früher unter anderem an Battlefield, Need for Speed und einigen Star-Wars-Spielen beteiligt und die Autorin und Spieledirektorin Amy Hennig, die vorher bei Naughty Dog unter anderem an einigen Uncharted-Teilen mitgearbeitet hatte.

Zu den Plänen des Studios hieß es von der Präsidentin in einer offiziellen Pressemitteilung: "Das Marvel-Universum verkörpert all die Action, die Geheimnisse und den Nervenkitzel des Pulp-Adventure-Genres, das ich so sehr liebe und eignet sich perfekt für ein interaktives Erlebnis. Es ist eine Ehre, eine originelle Geschichte mit all der Menschlichkeit, der Komplexität und dem Humor erzählen zu können, die die Marvel-Charaktere so unvergänglich machen und unseren Spielern die Möglichkeit zu geben, diese Helden, die sie lieben, zu verkörpern", so Hennig.

Marvel
Um welche Marvel-Figur es wohl gehen wird?

"Ihr (Hennigs) Ehrgeiz und ihre Vision, innovative Unterhaltung auf der Grundlage der geliebten Marvel-IP zu entwickeln, waren schon bei unserem ersten Treffen offensichtlich", so Marvel-Games-Präsident Jay Ong.

Das sind natürlich alles große Worte vorab, viel mehr Details zum kommenden Spiel gibt es aber noch nicht. Wer unter den Marvel-Figuren denn nun sein eigenes Action-Spiel bekommt, lässt sich daher nur spekulieren.

Wie wäre es zum Beispiel mit Fanliebling Black Panther, der schon als Teil des Avengers-Spiels in einem DLC auftrat? Oder Doktor Strange, um mit seiner Magie mal ganz andere Superheldenkämpfe im Spiel zu ermöglichen?

Man darf gespannt sein - und hoffen, dass es nicht nur ein generisches Superhelden-Actionspiel wird, sondern ähnlich viel Liebe zum Detail hineingesteckt wird, wie etwa ein Miles Morales. Marvel-Spiele gab es schließlich schon sehr viele und Skydance muss sich da gegen einige Konkurrenz abheben.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (10)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (10)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading