Gewinnt ein Soundtrack-Set auf Vinyl von Black Screen Records

The Medium, Bloodborne und das legendäre VA-11 HALL-A Boxset.

Auch zu Nikolaus gibt es im großen Eurogamer-Weihnachtsgewinnspiel einen coolen Preis abzustauben. Da ist es dann auch gar nicht mehr schlimm, wenn der Stiefel nicht so voll war wie erhofft. Statt Hardware oder Spielen gibt es diesmal ein etwas anderes Präsent, dass ihr euch selbst oder euren Liebsten schenken könnt. Bis zum 26. Dezember habt ihr Zeit bei der Verlosung mitzumachen, bei der täglich um 12:00 Uhr neue Gewinne dazukommen.

Heute gehen wir mal in die Nische, denn auch wenn ich denke, dass Videospielsoundtracks auf Vinyl das Normalste auf der Welt sind, muss das ja nicht gleich jeder so sehen. Oder wissen, dass so etwas überhaupt existiert. Aber ja, die Soundtracks wurden in Japan bereits in den 80ern regelmäßig auf Vinyl gepresst und mit dem aktuellen Boom des eigentlich vergessenen Mediums ging es vor ein paar Jahren dann so richtig los. Das Label Black Screen Records aus Köln ist da seit 2015 am Start und inzwischen so etabliert, dass man den Sprung vom Kleinlabel zum Distributor nun zum lokalen "Brick & Mortar" Plattenladen alter Schule machte. In Köln in der Wißmannstr. 40 bekommt ihr jede Menge Platten zum Durchstöbern, aber auch Nerd-Dinge anderer Art, ein Besuch lohnt also auf jeden Fall!

1

Zur Verlosung steht ein "Starterpack" bestehend aus drei Platten zunehmender Rarität. Fangen wir mit The Medium in der limitierten Marbled Edition an. Ein Soundtrack, der schön zeigt, dass die Musik sehr viel besser sein kann als ein Spiel es verdient. Mit Arkadiusz Reikowski und Akira Yamaoka hat sich hier ein ideales Duo gefunden. Reikowski hat mit Layers of Fear, Blair Witch und Kholat eine solide Sound-Horror-Karriere hinter sich. Und Yamaoka ist berühmt für Poy Poy 2, die PlayStation Version von Speed Kings und, ach ja, praktisch alles, was mit Silent Hill zu tun hat! Vom legendären ersten Teil bis zum inoffiziellen Abgesang Shattered Memories prägte er die Kultserie. Zusammen liefern sie dem Psycho-Horror The Medium eine unwirkliche Klang-Kulisse, die die Talente der beiden perfekt vereint.

2

Die zweite Platte ist die traumhaft gestaltete Doppel-LP von Bloodborne. Diesmal in klassischem Schwarz stammt sie vom britischen Label Laced und ihre 21 Tracks decken all die schönen Orte in diesem Klassiker ab. Vom ersten Besuch in der unwirklichen Welt in Yharnam bis zum First Hunter dürfte euch jeder Track praktisch ins Hirn gebrannt sein. Schließlich habt ihr die Bosse oft und lang genug besucht, die Hexe von Hemwick oder Ebrietas, die Tochter des Kosmos schon am Sound erkennen zu können. Viel Spaß also mit der akustischen Aufarbeitung dieses spielerischen Traumas.

3

Und die dritte LP ist nicht einfach nur eine LP. Es ist nicht mal einfach nur eine Box. Es ist Black Screen Records Magnum Opus, zumindest bis jetzt. Aber diese fünf Platten umfassende Box tat etwas, womit keiner rechnete: Alle Tracks des Kult-Cyberpunk-Bartender-Simulators VA-11 HALL-A auf Vinyl zu bringen, verpackt in eine schicke Hülle, farblich durchdesigned, klanglich frisch remastered und von aurahacks Artwork geadelt. 75 Tracks, über die Stunden Laufzeit, 10 Seiten, da ist man ein wenig beschäftigt, aber Garoads Musik lässt diese Zeit im Nu verfliegen. Sein chilliger, gutlauniger Future-Funk-Pop-Mix - was weiß ich, sagt mir was das für ein Genre genau ist... - ist einfach für fast jede Lebenslage perfekt geeignet. Da vergisst man selbst die gruselige Stimmung der beiden vorigen Platten, möchte sich einen bunten Drink anrühren und das Leben langsamer angehen lassen. Warum auch nicht, schließlich ist es Mittwoch, kurz nach 12. Was spricht bitte gegen einen Drink und ein wenig VA-11 HALL-A drehen lassen? Na also. Nichts.

5

Wenn ihr dieses legendäre Paket gewinnen wollt, das vom Einsteiger bis zum Plattenpro jeden glücklich machen dürfte, dann müsst ihr nur eine Frage beantworten: Benutzt ihr einen Crosley-Plattenspieler? Wenn ja, dann schicken wir euch keine Platten. Nein, Scherz beiseite, hier kommt die Frage:

Please log in

Need an account? Register now!

The Rules
  1. Zur gültigen Teilnahme muss die Einsendung von einem Eurogamer-Nutzer erfolgen. Die Preise werden unter allen gültigen Einsendungen verlost.
  2. Mitarbeiter von Eurogamer und Black Screen Records sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  3. Wer keine gültige E-Mail-Adresse angibt, kann auch nicht benachrichtigt werden.
  4. Mehrere Einsendungen von der gleichen E-Mail-Adresse bzw. dem gleichen Eurogamer-User werden ignoriert.
  5. Meldet sich der Gewinner nicht binnen vier Wochen nach Erhalt der Gewinnbotschaft, fällt der Preis einem anderen Teilnehmer zu.
  6. Teilnehmen dürfen nur Leser aus Ländern, in denen es eine Eurogamer-Seite gibt.
  7. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (11)

Über den Autor:

Martin Woger

Martin Woger

Chefredakteur  |  martinwoger

Chefredakteur seit 2011, Gamer seit 1984, Mensch seit 1975, mag PC-Engines und alles sonst, was nicht FIFA oder RTS heißt.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (11)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading