Gewinnt einen von 12 Roku Streaming Stick 4K

Für besseres Binge-Watching in neuen Jahr.

Der Dezember ist schon fast wieder zur Hälfte und auch bei unserem Weihnachtsgewinnspiel ist morgen Halbzeit. Fantastische Preise erwarten euch hier an jedem Tag bis zum 24. Dezember. Jeden Tag um 12:00 mittags gibt es etwas Neues, täglich reinschauen lohnt sich also! Und keine Sorge, erst einmal verpasst ihr nichts: Hier ist unser Eurogamer.de - Adventskalender und ihr könnt bei allen Gewinnspielen noch bis zum 26.12. mitmachen.

Alle streamen direkt auf ihren Fernsehern, nur ihr nicht, weil euer TV das schlicht nicht kann? Oder euer Fernseher ist ein ehemaliges Spitzenmodell, bei dem der Hersteller erstaunlich früh sagte, dass es jetzt aber mit den Updates gut sei, und seitdem wird das, was er kann, immer langsamer? Nur so als Beispiel. Weil das Beispiel dafür ein Zimmer weiter steht. In solchen Fällen kann ein Streaming-Stick die einfachste Lösung sein.

1
Einstecken, Strom ran, WLAN einrichten, gucken, was man gucken will.

Roku bietet dafür diverse Lösungen an, vom der einfachen HD-Mini-Box bis zum in eine Soundbar eingebauten Streaming braucht ihr nur einen freien HDMI-Anschluss und eines der Roku-Geräte, dann könnt ihr euch auch nach kurzer Einrichtung durch die Channels bingen. Netflix, Disney+, Apple TV, Prime Video, ARD und der Tennis-Channel sind dabei - neben vielen anderen. Musik-Streaming ist aber auch kein Problem, Spotify, Internet-Radios und mehr sind alle in den Diensten, die von den Roku-Geräten unterstützt werden.

Weil das extrem praktisch ist, verlosen wir hier 12-mal einen Roku 4K Streaming Stick. Das ist die technisch anspruchsvollste und auch dezenteste Version der Roku-Technik. Es ist eben keine Box, sondern nur ein kleiner Stick mit HDMI-Stecker, nur etwas größer als ein USB-Stick. Einstecken, USB-Strom ran, Kanal wählen, mit dem WLAN verbinden, läuft. Ich denke, den meisten hier muss ich nicht erklären, wie ein Streaming-Stick funktioniert.

2
Funktioniert auch mit anderen Getränken, aber nur eingesteckt und nicht neben dem Kaffee.

Der Roku 4K kann erstaunlich viel für seine Größe: 4K sagt der Name schon, HDR und Dolby Vision werden unterstützt. Er startet sehr schnell und hat einen leistungsfähigen WLAN-Empfänger, damit der Router nicht direkt neben dem TV stehen muss. AirPlay wird unterstützt, was immer ein großer Bonus ist, wenn ein Apple-Gerät im Haus liegt. Und er bringt seine eigene Fernbedienung mit Sprachsteuerung und aufladbaren Akku mit.

3
Nicht nur Käufer, auch Gewinner kriegen drei Monate Apple TV Gratis. Das reicht für ein paar Durchgänge Ted Lasso.

Das Rundum-Paket also, um einem eigentlich richtig guten TV, so wie er ein Zimmer weiter steht, der aber nicht mehr in der Lage ist, Netflix in unter fünf Minuten zu öffnen, Beine zu machen. Oder eine andere Idee: Wenn ich hiermit fertig bin, dann werde ich mein Arbeitszimmer aufräumen, Ablage und so machen und nebenbei Hawkeye laufen lassen. Dafür lasse ich den PC laufen. Müsste ich nicht, wenn ich einen Roku-Stick hinten am Monitor hätte… Hm, klingt immer besser die Sache. Also mitmachen, wenn das für euch auch nach einem Konzept klingt und vielleicht einen von 12 Roku 4K Streaming Sticks - Wert: ca. 60 Euro pro Stück - gewinnen. Mehr zu Roku und ihren Geräten erfahrt ihr auf der Roku-Website.

Der Einsendeschluss ist der 26.12.2021, um 23:59 Uhr.

Please log in

Need an account? Register now!

The Rules
  1. Zur gültigen Teilnahme muss die Einsendung von einem Eurogamer-Nutzer erfolgen. Die Preise werden unter allen gültigen Einsendungen verlost.
  2. Mitarbeiter von Eurogamer, Roccat und Roku sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  3. Wer keine gültige E-Mail-Adresse angibt, kann auch nicht benachrichtigt werden.
  4. Mehrere Einsendungen von der gleichen E-Mail-Adresse bzw. dem gleichen Eurogamer-User werden ignoriert.
  5. Meldet sich der Gewinner nicht binnen vier Wochen nach Erhalt der Gewinnbotschaft, fällt der Preis einem anderen Teilnehmer zu.
  6. Teilnehmen dürfen nur Leser aus Ländern, in denen es eine Eurogamer-Seite gibt.
  7. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Martin Woger

Martin Woger

Chefredakteur  |  martinwoger

Chefredakteur seit 2011, Gamer seit 1984, Mensch seit 1975, mag PC-Engines und alles sonst, was nicht FIFA oder RTS heißt.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading