Gewinnt 10 Mal einen Spinnen-Mech in Crossout

Mit Arachnida in die Endzeit-Schlachten.

Weihnachten ist Gewinnspielzeit! Fantastische Preise erwarten euch hier an jedem Tag bis zum 24. Dezember. Jeden Tag um 12:00 mittags gibt es etwas Neues, täglich reinschauen lohnt sich also! Und keine Sorge, erst einmal verpasst ihr nichts: Hier ist unser Eurogamer.de - Adventskalender und ihr könnt bei allen Gewinnspielen noch bis zum 26.12. mitmachen.

Die Apokalypse macht Spaß, zumindest, wenn ein guter Schuss Mad Max Action dabei ist! Das lehrte uns der furiose Film-Reboot vor ein paar Jahren und Crossout setzt genau da an. Wilde Autos, wüste Landschaften und Waffen aller Art in epischen PvP-Schlachten. Orte dafür gibt es in Crossout mehr als genug. Jede Menge Klassiker warten auf euch: Ein Schiffsfriedhof an einem Meer, das es nicht mehr gibt, tiefe Canyons, verlassene Städte und natürlich einen Sector EX. Weil irgendwie gibt es bei so etwas immer einen Sector EX.

1
Baut euch den für euch perfekten Panzer und räumt in den Wastelands auf.

Statt es aber bei hübsch ausgestalteten Landschaften voller Sehenswürdigkeiten zu belassen und euch nur ein paar vorgefertigte Fahrzeuge hinzustellen, hat Crossout etwas anderes im Sinn. Sicher, ihr bekommt etwas, das fährt und mit dem ihr direkt loslegen könnt. Aber das ist nur der Anfang. Schnell geht es in die Werkstatt und hier habt ihr die Auswahl aus Massen an Teilen, um das für euch perfekte Gefährt zu erschaffen. Tausende von Kombinationen warten erkundet zu werden. Wollt ihr schnell sein oder lieber perfekt gepanzert? Schwer bewaffnet für Kämpfe über lange Reichweiten oder geht ihr lieber mit einer montierten Kettensäge auf Tuchfühlung? Oder sind Autos überhaupt eure Sache? Wie wäre es lieber mit einer Art Apokalypse-Mech. Die Möglichkeiten sind praktisch endlos.

Das Motto des Spiels fasst Crossout ausgezeichnet zusammen: Craft, Ride, Destroy. Bevorzugt eure Gegenspieler, aber sie leben auch nach diesem Motto und werden dann und wann erfolgreich sein. Das heißt für euch dann mit neu erbeuteten Teilen zurück an die Werkbank, craften, was das Zeug hält, zurück in den Ride und diesmal seid ihr es hoffentlich, die für die Zerstörung sorgen. Ihr könnt euch je nach Spielmodus allein ins Gefecht stürzen oder aber ihr spielt in Teams mit bis zu sieben anderen Baukünstlern, stimmt eure Fahrzeuge aufeinander ab und werdet so zu einem furchteinflößendem Kampf-Konvoi. Aber auch wenn ihr lieber PvE spielt, kein Problem: In kleinen Gruppen von bis zu vier Spielern wird auch das in Crossout geboten.

2
Man muss halt nehmen, was man findet. Einen Truck unten, einen Flugzeugrumpf oben, das passt schon.

Soweit, so Crossout und ihr könnt auch direkt loslegen: Meldet euch hier einfach zu Crossout an und legt los. Aber ihr könnt natürlich auch hier mitspielen und eines von zehn "Arachnida"-Paketen gewinnen, jeweils im Wert von 54,99 Euro. Darin findet ihr eine ganze Reihe an Teilen, darunter seltene Autokanonen, die sich in der Apokalypse immer gut machen. Vor allem aber steckt in dem Pack die Grundlage für einen vierbeinigen Spinnen-Mech. Mit der Kabine und den Beinen könnt ihr einen sehr eigenen Panzer konstruieren, mit dem ihr schwerst gerüstet durch die Steppen stapft. Kein schlechter Start in die Welt von Crossout. Dass es noch 3.000 Coins dazu gibt, die Ingame-Währung der Gaijin-Spiele, ist auch nicht zu verachten.

3
Mit der Arachnida fallt ihr auf dem Schlachtfeld auf. Natürlich ist das Bild mehr als Vorschlag zu sehen. Was ihr am Ende aus den Teilen macht, das ist eure Sache.

Also, wagt so oder so eine Runde mit Crossout, und spielt mit, um direkt mit dem Arachnida-Pack durchzustarten.

Der Einsendeschluss ist der 26.12.2021, um 23:59 Uhr.

Please log in

Need an account? Register now!

The Rules
  1. Zur gültigen Teilnahme muss die Einsendung von einem Eurogamer-Nutzer erfolgen. Die Preise werden unter allen gültigen Einsendungen verlost.
  2. Mitarbeiter von Eurogamer und Gaijin sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  3. Wer keine gültige E-Mail-Adresse angibt, kann auch nicht benachrichtigt werden.
  4. Mehrere Einsendungen von der gleichen E-Mail-Adresse bzw. dem gleichen Eurogamer-User werden ignoriert.
  5. Meldet sich der Gewinner nicht binnen vier Wochen nach Erhalt der Gewinnbotschaft, fällt der Preis einem anderen Teilnehmer zu.
  6. Teilnehmen dürfen nur Leser aus Ländern, in denen es eine Eurogamer-Seite gibt.
  7. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Martin Woger

Martin Woger

Chefredakteur  |  martinwoger

Chefredakteur seit 2011, Gamer seit 1984, Mensch seit 1975, mag PC-Engines und alles sonst, was nicht FIFA oder RTS heißt.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading