2K Bostons Ken Levine: Neues Spiel darf BioShock in Nichts nachstehen

Projekt hat Planungsphase verlassen

Ken Levine, maßgeblich für BioShock verantwortlich, verkündete gestern gegenüber Videogaming247, dass sein neues Projekt gute Fortschritte macht.

"Wir befinden uns nicht mehr in der bloßen Planungsphase. Wir erstellen momentan Design-Elemente und bauen sie aus", erklärt Levine die aktuelle Phase des Spiels und nennt sein Projekt kurz darauf "pretty crazy ambitious".

Mit was für einem Titel man rechnen kann, verriet Levine allerdings nicht. Seine Ziele für das neue Spiel sind aber klar abgesteckt: "Es ist wichtig für uns, dass es - egal was wir am Ende tun - dieselbe Wirkung und denselben Einfluss auf den Spieler hat wie BioShock".

"Ob wir das erreichen oder nicht - es ist unser Ziel. [...] Ich bin wirklich glücklich, dass wir Bill [Gardner, BioShocks Lead Designer] und Nate [Wells, Art Director bei 2K Boston], der den Big Daddy entwarf, bei uns im Team haben."

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (11)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading