6 der besten 2D-Action-Games im Indie PSN Sale für PS4 und PS5

Metroidvania und mehr.

Der große PSN-Indie-Sale läuft und es gab selten eine bessere Gelegenheit, um seine PS4- und PS5-Festplatten mit zig fantastischen kleinen Titeln für noch kleineres Geld zu befüllen.

In dieser Runde findet ihr ein paar recht pixelige Kandidaten, die zeigen, wie schön der kleineste gemeinsame Nenner der Gaming-Welt sein kann, wenn er sich etwas größer zeigt. Hier also fünf der besten 2D-Pixel-Games, die ihr euch hier günstig schießen könnt.

Axiom Verge - 8,99 Euro statt 17,99

Axiom Verge ist einer der früheren Vertreter der aktuell immer noch starken Metroidvania-Welle und nach wie vor einer der besten. Erkundet eine fremdartige Alien-Welt, auf die es euren Protagonisten aus mysteriösen Gründen verschlagen habt. Nach und nach erschließt ihr mit mehr Items neue Bereiche, besiegt Bosse und arbeitet euch immer weiter vor. Die Inspiration liegt hier ganz klar bei Metroid, aber bei der Story wollte sich der Entwickler Thomas Happ nicht lumpen lassen und erzählt euch eine durchaus mitreißende Sci-Fi-Fabel. Durch und durch ein junger Klassiker.

Axiom Verge - 8,99 Euro statt 17,99 im PSN Store

1

Hollow Knight Voidheart Edition - 5,79 Euro statt 14,49

Hollow Knight wird gern mal als das 2D-Dark-Souls bezeichnet und von ganz ungefähr kommt das nicht. Ihr habt eine leicht morbide Stimmung in einer sterbenden Welt. Diese bringt euch gern auf Schritt und Tritt um und wer lieber locker-flockig durch die Level turnt, der geht besser woanders loshopsen. Wenn ihr sterbt, dann werdet ihr zum letzten "Lagerfeuer", sprich Speicherpunkt, zurückgesetzt und müsst eure Beute erst wieder beim Ort des Todes einsammeln. Gewisse Ähnlichkeiten sind also vorhanden, vor allem aber bietet Hollow Knight ein atemberaubendes, sehr eigenständiges Design, eine angesichts des Schwierigkeitsgrades zum Glück ausgezeichnete Spielbarkeit und es ist immer fair zu euch. Brutal, aber fair. Ein mehr als interessanter Twist in einer Welt manchmal etwas austauschbarer Metroidvanias.

Hollow Knight Voidheart Edition - 5,79 Euro statt 14,49 im PSN Store

2

Legends of Ethernal - 14,99 Euro statt 19,99

Nach Hollow Knight muss es deutlich bunter werden und das ist für Legends of Ethernal kein Problem. Diese Schönheit aus Kanada hatte als Vision die bunten Welten von Zelda vor Augen und packte diese Idee in ein 2D-Action-Adventure. Das lineare Gameplay setzt mehr auf Erkundung und Erleben, als es viele Rogue-Kandidaten tun, aber es hält sich an das Konzept, dass ihr Items findet und diese bringen euch dann in neue Bereiche des Spiels. Das und die Puzzles sind jetzt nichts, was es noch nie gab, aber wenn man es so schick umsetzt wie hier, dann ist an einem Klassiker nichts auszusetzen. In Sachen Design wirkt das Erstlingswerk von Lucid Dreams erstaunlich ausgereift.

Legends of Ethernal - 14,99 Euro statt 19,99 im PSN Store

3

Runbow - 2,99 Euro statt 14,99

Runbow ist mittlerweile ein wenig vergessen, aber für die paar Euro wird es Zeit, dass es wieder hervorgekramt wird. Aber seid gewarnt, allein ist das hier bestenfalls der halbe Spaß, erst mit Freunden - oder Feinden - wird es richtig gut. Hüpft und kämpft euch zur Spitze eines Levels vor. Oder ans Ende. Oder irgendwohin. Wer zuerst ankommt, gewinnt. So einfach kann es manchmal sein. Natürlich ist nur das Konzept einfach und vor allem die Farben des Hintergrunds, die Hindernisse auftauchen und verschwinden lassen, werden euch in den Wahnsinn treiben. Wenn ihr mal genug von den ganzen komplexen Metroidvanias habt, dann hüpft hier einfach los. Sofort gelernt, nie wirklich gemeistert, immer viel Spaß dabei.

Runbow - 2,99 Euro statt 14,99 im PSN Store

4

Valfaris - 13,74 Euro statt 24,99

Metal! Schädel! Gemetzel! So viele rote Pixel! Valfaris dreht alle Zeiger auf 11, wenn es versucht, das Doom der 2D-Sidescroller zu sein und dabei alles erreicht, was man von einem epischen Pixel-Trip erwarten kann. Ehrlich, dreht hier die Anlage auf, genießt die vielen bunten Farben und haltet mit eurem beachtlichen Waffenarsenal von Laser-Breitschwert bis BFG 9001 auf alles, was nicht bei drei auf dem Baum ist. Wenn es auf dem Baum ist, dann haltet hier auf den Baum. Hauptsache Action und Metal. Spielt sich auch fast so gut, wie es sich anhört - und das heißt bei Valfaris eine Menge!

Valfaris - 13,74 Euro statt 24,99 im PSN Store

5

Sonic Mania - 9,99 Euro statt 19,99 Euro

Wenn man schon Mario nicht haben kann, dann wenigstens Sonic. Nun, in diesem Falle ist das nicht weiter schlimm, denn Sonic Mania hat zwar nicht den besten Namen, aber es ist das beste Sonic. Zumindest seit dem zweiten Teil vor fast 30 Jahren hatte der Igel nie wieder so viel Klasse gezeigt, wie in diesem Meisterwerk des Retro-Hüpf-Designs. Während moderne 3D-Sonics immer wieder mal mit einem Boom scheitern, wurde hier einfach alles umgesetzt, was die Fans seit Jahren haben wollten: Sonic-Gameplay, wunderschöne Pixel-2D-Level und ein cleverer Mix aus Rennen und Level-Erkundung. Viele Referenzen an die alten Games finden sich genauso wie neue Ideen. Wenn doch nur alle Sonics diese Klasse hätten.

Sonic Mania - 9,99 Euro statt 19,99 Euro

6

Cuphead - 14,99 Euro statt 19,99 Euro

Hatte ich in der Einleitung nicht gesagt, dass es sechs große Indie-2D-Action-Games sein würden? Hatte ich! Und ich habe gelogen! Ich wollte euch nämlich mit diesem Pflicht-Titel überraschen. Okay, na gut, ich hatte Cuphead beim Durchscroillen übersehen, aber bei 1.000 Indies im Angebot kann das schon mal passieren. Cuphead ist einfach Style. Style und exzellentes, klassisches Jump'n'Run-Gameplay der besten Art, gewürzt mit vielen Ideen, die mal auf das eigenwillige Design im Stil von Cartoons der 20er und 30er zurückgerufen, mal einfach gute Hüpfpassagen bieten. Einer der besten Plattformer, die ihr spielen könnt, und auch einer der heftigsten. Aber es diese "hart und fair"-Variante, nicht die die, die einen nur frustet.

Cuphead - 14,99 Euro statt 19,99 Euro

7

Noch mehr Spiele aller Art findet ihr im großen PSN Indie Sale mit mehr als 1.000 Spielen

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Martin Woger

Martin Woger

Chefredakteur  |  martinwoger

Chefredakteur seit 2011, Gamer seit 1984, Mensch seit 1975, mag PC-Engines und alles sonst, was nicht FIFA oder RTS heißt.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading