Action-Adventures 2021: God of War, Zelda, No More Heroes und andere Highlights

Neue Abenteuer!

Action-Adventures sind ein breit gefächertes Feld, in dessen Genregrenzen sich mittlerweile viele Spiele tummeln, und wenn es nur einzelne Teile davon sind. Umso größer ist die Liste der Titel, die Fans von solchen Spielen in einem Jahr zu erwarten haben. Was nichts Schlechtes ist, um Gegenteil. Je mehr Auswahl, desto besser. Es sei denn, eure Interessen sind vielfältig, dann habt ihr eher die Qual der Wahl.

Aber egal, schauen wir uns ein paar der Highlights in ungeordneter Reihenfolge an, die (wahrscheinlich) in diesem Jahr im Action-Adventure-Genre aufschlagen - oder auch nicht, wer weiß das schon in Zeiten von Corona?

Wenn ihr euch das Ganze lieber als Video anguckt: Ana hat es nachfolgend für euch zusammengefasst:

No More Heroes 3 (Switch)

Travis Touchdown kehrt zurück! Eigentlich sollte No More Heroes 3 schon 2020 auf der Switch aufschlagen, aber ihr wisst ja, wie das vielen Spielen während Corona erging... Erwarten könnt ihr erneut ein abgedrehtes Abenteuer in Santa Destroy, wo sich in der Zwischenzeit einiges verändert hat. Zum einen treibt eine riesige, künstliche Inselstadt auf dem Meer. Und über der Stadt schwebt ein mysteriöses Flugobjekt. Travis muss hier die Welt vor einer Alien-Invasion und der Armee eines galaktischen Herrschers schützen.

No More Heroes 3 für Switch zur Wunschliste hinzfügen

1

Kena: Bridge of Spirits (PS5, PS4, PC)

Eine junge Seelenführerin namens Kena spielt ihr in Kena: Bridge of Spirits und begleitet sie auf ihrer Suche nach einem heiligen Bergschrein. Ihr Weg führt sie auf die Spur einer in Vergessenheit geratenen Gemeinschaft und in einen Wald, in dem wandelnde Geister gefangen sind. Indem ihr die dortige Fäulnis aufsammeln, könnt ihr neue Fähigkeiten erlangen und die Umwelt vor Ort verändern, um den Fluch, der auf einem alten Dorf liegt, zu durchbrechen. Sieht niedlich aus und wenn es sich so gut spielt, wie es aussieht, könnte es durchaus zum Indie-Geheimtipp avancieren.

Kena: Bridge of Spirits im Epic Store zur Wunschliste hinzufügen

Everwild (Xbox Series X/S, PC)

Zugegeben, Everwild ist noch so ein Wackelkandidat. Könnte 2021 erscheinen, aber es liegen noch so wenig Informationen dazu vor, dass es das schon ein wenig unwahrscheinlich macht. Egal, ein wenig Aufmerksamkeit hat Rares neue Marke immer verdient. Die führt euch in eine natürliche und magische Welt mit verschiedenen Tierarten, Ritualen und mystischen Wesen. Und bildhübsch sieht's obendrein aus. Ob's auch 2021 kommt? Nun, wir werden sehen.

2

Horizon: Forbidden West (PS5, PS4)

Aloy bereitet sich auf ein weiteres Abenteuer in der Postapokalypse vor. In Horizon: Forbidden West sucht ihr nach einem Mittel, um Ordnung und Gleichgewicht in der Welt wiederherzustellen. Dabei trefft ihr auf alte Freunde, begegnet neuen und kriegerischen Fraktion und befasst euch mit dem Vermächtnis der Vergangenheit. Und hey, ohne neue Gefahr geht's nicht, rechnet damit mit einem neuen und "scheinbar" unbesiegbaren Feind, der euch immer einen Schritt voraus zu sein scheint.

Horizon: Forbidden West auf Amazon.de vorbestellen

Returnal (PS5)

Das Entwicklerstudio Housemarque kennt ihr durch Spiele wie Nex Machina, Matterfall und Resogun, ihr neues Projekt Returnal ist ein Roguelike-Third-Person-Shooter. Ihr spielt Selene, die sich nach der Bruchlandung auf einem sich stets im Wandel befindlichen Planeten durch die Überbleibsel einer alten Zivilisation - sprich: "gnadenlose Gegner" - kämpft und nach einer Möglichkeit zum Entkommen sucht. Beim Tod ändert sich nicht nur der Planet, sondern auch die Gegenstände, die ihr zur Verfügung habt. So soll sich jeder Durchgang unterschiedlich spielen und andere Taktiken erfordern. Klingt doch spannend, oder?

Returnal im PlayStation Store vorbestellen

Returnal als Deluxe Edition im PlayStation Store vorbestellen

3

Ratchet and Clank: Rift Apart (PS5)

Das Duo Ratchet und Clank begibt sich diesmal auf ein Abenteuer, das sie durch zahlreiche Dimensionen führt, angetrieben durch die schnelle SSD der PS5 wechselt ihr so ohne Ladezeiten zwischen einzelnen Welten, um es mit einem bösen Roboterherrscher aufzunehmen, der alles organische Leben auslöschen möchte. Nett, oder? Jedenfalls greift ihr in Ratchet and Clank: Rift Apart auf euer bekanntes und mit neuen Spielzeugen erweitertes Arsenal zurück, um ihn und seine Schergen daran zu hindern. Was Ratchet-and-Clank-typisch nach eine Menge guter Unterhaltung aussieht.

Ratchet and Clank: Rift Apart auf Amazon.de vorbestellen

God of War: Ragnarok (PS5)

Kratos' Geschichte ist noch nicht zu Ende erzählt. Der Gott des Krieges soll dieses Jahr in ein neues Abenteuer aufbrechen, zu dem im Grunde aber noch nichts bekannt ist. Der Teaser ist auch ziemlich nichtssagend, außer dass er erwähnt: "Ragnarök kommt". Und die Zahl "2021" erscheint. Wenn also alles nach Plan läuft, gibt's dieses Jahr das neue God of War - ob es jetzt Ragnarok, Ragnarök oder wie auch immer heißt. Echte Infos folgen hoffentlich bald.

Hitman 3 (PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One, Switch)

Agent 47 hat mal wieder ein paar Leute umzubringen, daher reist er in Hitman 3 (20. Januar 2021) schon bald wieder um die Welt, um sich an seine Ziele heranzuschleichen und sie mal mehr, mal weniger kreativ aus dem Weg zu räumen. Neben den neuen Inhalten könnt ihr auch alle Orte aus Hitman und Hitman 2 importieren und euren Fortschritt aus Teil zwei übertragen. Und wenn ihr PSVR habt, könnt sogar aus der Ego-Perspektive meucheln. Wer freut sich schon darauf?

Hitman 3 auf Amazon.de vorbestellen

Hitman 3 im PlayStation Store vorbestellen

Hitman 3 im Microsoft Store vorbestellen

4

Gotham Knights (PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One)

Batman ist tot! Nein, das ist kein Mega-Spoiler, das ist die Prämisse von Gotham Knights. Statt der Fledermaus sorgen hier Batgirl, Nightwing, Red Hood und Robin für Recht und Ordnung in Gotham. Erneut bekämpft ihr das Böse in den Straßen der Stadt, tretet gegen berüchtigte Feinde an und erkundet in diesem Open-World-Action-RPG Gotham bis in die letzte Ecke - und das entweder alleine oder zu zweit im Koop-Modus.

Lego Star Wars: Die Skywalker Saga (PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One, Switch)

Das hier wird was Großes! Vor allem in Sachen Umfang, denn das neueste Lego Star Wars deckt alle neun Hauptfilme der Reihe ab. Wobei ihr nicht auf die richtige Reihenfolge angewiesen seid. Ihr legt mit dem los, womit ihr möchtet, reist nahtlos und auf den Planeten, auf dem ihr gerade sein möchtet. Ob dann weitere Inhalte zu Rogue One, Mandalorian und Co. als DLC folgen? Wäre nicht unwahrscheinlich. Hängen euch die Lego-Spiele noch nicht zur Nase heraus, habt ihr mit Lego Star Wars: Die Skywalker Saga vermutlich wieder euren Spaß.

Lego Star Wars: Die Skywalker Saga auf Amazon.de vorbestellen

5

Psychonauts 2 (PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One)

Razputin Aquato hat seinen Psychonauts-Traum verwirklicht, aber die Superspione stecken in großen Schwierigkeiten. Seitdem ihr Anführer entführt wurde, ist er nicht mehr der gleiche. Und außerdem wurde das Hauptquartier in Psychonauts 2 von einem Spion unterwandert. Und den gilt es in der Rolle von Raz zu finden, bevor er seinen Plan in die Tat umsetzen und den mörderischen Bösewicht Maligula von den Toten zurückholen kann.

6

GTA 5 (PS5, Xbox Series X/S)

Ja, GTA 5. Nicht Teil sechs. Rockstars jüngster Teil der Reihe schlägt in diesem Jahr auf den neuen Konsolen auf und bringt ein paar neue Spielereien in Sachen Technik mit sich. Wie frisch das Ganze dann aussieht, wissen wir derzeit noch nicht. Vermutlich dürfte es für manche Fans aber Grund genug sein, um für das Spiel, das sich bereits wie verrückt verkauft hat, nochmal ein wenig Geld auf den Tisch zu legen. Wie sieht's bei euch aus?

7

Stray (PS5, PS4, PC)

Cat Content: The Game. In Stray spielt ihr eine streunende Katze, die zum einen nach einem alten Geheimnis sucht und zum anderen aus einer Cyberstadt entkommen möchte, um nach Hause zu gelangen. Als Katze erkundet ihr die Neon-durchfluteten Gassen der Stadt und interagiert mit eurer Umgebung, ebenso freundet ihr euch mit der kleinen Flugdrohne B12 an, die euch auf eurer Reise begleitet.

8

New Pokémon Snap (Switch)

Nintendo bringt den Klassiker Pokémon Snap vom Nintendo 64 zurück. New Pokémon Snap ließ sich davon inspirieren und hier geht es nicht darum, alle Pokémon zu fangen, sondern sie zu fotografieren. Zu diesem Zweck erkundet ihr Wüsten, Dschungel und andere Bereiche von Inseln, um deren Bewohner aufzuspüren und die besten Schnappschüsse zu machen. Denn am Ende zählt nur eins: Den Fotodex vervollständigen!

9

Zelda: Breath of the Wild 2 (Switch)

Die Fortsetzung des erfolgreichen Open-World-Abenteuers Breath of the Wild kommt in diesem Jahr. Wahrscheinlich. Vielleicht. Mal sehen. Zumindest wäre der 35. Geburtstag der Reihe ein guter Anlass dafür. Dann wiederum wird Nintendo vermutlich nicht darauf pochen, wenn es nicht bereit ist - denkt an Miyamotos weise Worte. Im September 2020 hatte das Unternehmen die Fans, die auf Neuigkeiten warten, noch vertröstet. Hoffen wir, dass es nach der Ankündigung auf der E3 2019 bald mal neue Infos zu Zelda: Breath of the Wild 2 gibt.

Senua's Saga: Hellblade 2 (Xbox Series X/S, PC)

Nach der Übernahme von Ninja Theory durch Microsoft steht auch eine Fortsetzung von Hellblade auf dem Programm. Bisher ist wenig über Hellblade 2 bekannt, wir wissen aber immerhin, dass es Epics brandneue Unreal Engine 5 nutzt, optisch könnt ihr also ein paar schicke, neue Spielereien erwarten. Darüber hinaus? Das bleibt aktuell noch abzuwarten.

10

Was längst nicht alles ist, was Action-Adventures im Jahr 2021 zu bieten haben. Die meisten dieser Spiele (mit Ausnahme von Hitman 3) haben noch keinen konkreten Termin. Aber es sind doch einige der Highlights in diesem Jahr - wahrscheinlich, bei manchen kann man noch nicht ganz zu 100 Prozent sicher sein.

Fallen euch noch weitere Action-Adventures ein? Dann ab in die Kommentare damit!

Schaut auch mal hier rein, wenn es mehr in Richtung Rollenspiele gehen soll: Rollenspiele 2021 - Das sind die RPGs, die euch dieses Jahr erwarten

Ansonsten könnt ihr natürlich gucken, was ihr vielleicht 2020 verpasst habt und nachholen möchtet: Die 50 besten Spiele 2020

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading