Activision Blizzard schenkt euch eine Änderung des BattleTags - aber nur bis zum 5. November

Wer keine Gratis-Namensänderung im Battle.net mehr übrig hat, kann bis zum 5. November bei Activision Blizzard eine kostenlose Änderung einreichen.

Activision Blizzard schenkt allen Battle.net-Nutzern eine kostenlose Namensänderung. Wenn Overwatch-Held McCree einen neuen Namen bekommt, habt ihr vielleicht auch Lust darauf.

Warum das Ganze Jonglieren mit den Namen?

McCree war ursprünglich nach einem ehrmaligen Entwickler benannt, dem im Zuge des laufenden Prozesses gegen Activision Blizzard sexuelle Belästigung vorgeworfen wurde und der schlussendlich das Unternehmen verließ. Um dieses düstere Kapitel hinter sich zu lassen, hat das Unternehmen seinen Cowboy umbenannt. Dieser trägt ab morgen, den 26. Oktober 2021, den Namen Cole Cassidy.

"Während wir einen neuen Namen einführen, habt ihr vielleicht den Wunsch, dasselbe zu tun", so das Studio in einem Blog-Beitrag.

"Ab dem 22. Oktober 2021 und bis zum 5. November 2021 wird allen Spielern eine kostenlose Namensänderung des BattleTag angeboten. Dies gilt für alle Spieler, die noch keine kostenlose Namensänderung erhalten haben. Bestehende Namensänderungen werden nicht für die zukünftige Nutzung gestapelt."

Für brave Nutzer, die sich ihre Namensänderung aufgespart haben, gibt es nichts zu holen

Schade, wer also seine einzige Gratis-Namensänderung noch nicht genutzt hat, profitiert nicht von diesem Angebot. Wer Lust und eine neue Namensidee hat, muss bis zum 5. November 2021 dieses Formular hier ausfüllen und abschicken. Wenn euer Name geändert wurde, erhaltet ihr eine Benachrichtigung. Allerdings könne es bis zu vier Wochen dauern, bis der Antrag bearbeitet sei und die Änderung in Kraft trete.

Habt ihr schon Ideen für einen neuen Battle.net-Namen?

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading