Alan Wake, Blur, Split/Second und Prince of Persia keine Chartstürmer in USA

Drei von vier unter ferner liefen

Beinahe interessanter als die von NPD erhobenen amerikanischen Mai-Charts in Sachen Spiele ist, wer in es nicht oder nur knapp in diesen illustren Kreis geschafft hat. Diese Titel scheinen den Beweis anzutreten, dass Qualität alleine manchmal nicht ausreicht.

Alan Wake zum Beispiel hat zwar mit 145.000 Einheiten in 12 Tagen am Markt den 8. Platz erklommen, für einen Exklusiv-Titel, der derart lange in der Entwicklung war und überwiegend sehr gute Kritiken erhalten hat, ist das allerdings wohl deutlich weniger als Remedy und Microsoft erwartet haben.

Noch schlechter steht es allerdings um Blur. Bizarres Dauerbrenner war im Mai zwar nur fünf Tage am Markt, fand mit mageren 31.000 Einheiten aber trotzdem überraschend keinen Weg in die Top 20. Hier kann nur gute Mund-zu-Mund-Propaganda noch helfen.

Dessen direkten Konkurrenten, Split/Second erging es trotz ähnlich hoher Qualität wenig anders: Auch hier kein Platz auf dem 20-stufigen Treppchen - in zwölf Tagen nur 86.000 verkauft. Ob dem Titel mit seinem eher mittelmäßigen Online-Support noch Beine wachsen, sei mal dahingestellt.

Das neue Prince of Persia hat aber zweifellos das härteste Los gezogen: Auf fünf Plattformen erschienen, fand Die Vergessene Zeit weniger als 100.000 Freunde.

Zahlen von Gamasutra.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (18)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (18)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading