Resident Evil Village: Release-Termin, Next-Gen-Update und mehr

Alle Informationen zum nächsten Teil der berühmten Horror-Serie.

Resident Evil 8 - oder um es genau zu sagen: "Resident Evil VIllage", die römische 8 wurde recht clever in die ersten vier Buchstaben eingebaut - ist der achte Teil der Reihe. Was natürlich nicht stimmt. Es gibt mittlerweile über 25 Teile, darunter ein paar Remakes und Spin-Offs, die Resident Evil in alle möglichen Richtungen führten. Nun aber also der achte "große" Teil, seit 1996 das erste Resident Evil auf PlayStation uns das Fürchten lehrte.

Resident Evil drehte sich zuerst um die unheimlichen Geschehnisse eines Herrenhauses nahe dem verschlafenen Kaff Raccoon City, das dann der Schauplatz der nächsten Teile war. Dann ging es nach Spanien und Afrika, wo die Reihe dann das Koop-Gameplay lernen sollte. Das sechste Resident Evil setzte das fort als es euch durch zig Szenarios schickte, bevor man sich mit Resi VII auf die Wurzeln zurückbesann und ein dichtes Solo-Horror-Vergnügen in den Tiefen Sümpfen Louisianas präsentierte. Das dann sogar in VR für maximales Gruseln. Und nun also geht es mit Resident Evil 8 ins Village.

Resident Evil 8 Release-Termin

Aktuell ist der 7. Mai 2021 der Release-Termin von Resident Evil 8 Village, aber das Datum steht noch unter leichtem, allgemeinem Vorbehalt. Aktuell verschieben sich Termine gerne. Sollte das aber nicht der Fall sein, dann kommt das Spiel am 7.5.21 für PC, PlayStation und Xbox.

1
Eindrücke aus Resident Evil 8 Village.

Next-Gen-Updates (PS5 und Series X) für Resident Evil 8

Wer noch keine der neuen Konsolen hat und sich Resident Evil Village zum Release für PS4 oder Xbox One kauft - ja, es erschient für die alten Konsolen -, muss sich keine Sorgen machen. Die PS4-Version lässt sich kostenlos zur PS5-Version aufwerten. Gleiches gilt für die Xbox, die ihr Series S/X Update automatisch per Smart Delivery abholt, was ebenfalls nichts extra kostet.

Resident Evil 8 Vorbestellung und Collector's Edition

Natürlich könnt ihr jetzt schon Resident Evil 8 vorbestellen und natürlich gibt es auch diverse besondere Editionen.

Die Collector's Edition ist leider weitestgehend ausverkauft, sie würde eine Stoffkarte des Dorfes, ein Steelbook, Artbook und eine große Chris-Redfield-Statue - alles verpackt in einer schicken Truhe - enthalten. Erhältlich war sie für PlayStation und Xbox. Diverse sind auf eBay zu haben, natürlich als Vorbestellung und zu dramatisch überhöhten Preisen.

Die Collector's Edition enthält auch diverse digitale Extras wie visuelle Filter, ein besonderes Schwert, einen eigenen Schwierigkeitsgrad und mehr. Diese Extras bekommt ihr teilweise auch in der digitalen Resident Evil Village Deluxe Edition, die als Vorbestellung zum Beispiel im PSN-Store erhältlich ist.

Vorbestellung PS4 / PS5

Vorbestellung Xbox One / Series S/X

Vorbestellung PC

Resident Evil Village: Story und Gameplay, was bisher bekannt ist

Mittlerweile ist Resident Evil 8 alles andere als eine unbekannte Größe: Village steht in direkter Verbindung zu seinem Vorgänger, selbst wenn das Szenario auf den ersten Blick kaum unterschiedlicher sein könnte. Stampfte man zuvor noch in düsteren Sümpfen bei Hillbilly-Kannibalen herum, geht es diesmal nun in ein Goth-Horror-Setting auf ein Schloss. Die Hauptrolle spielt wieder Ethan Winters, der wie so viele Resi-Helden vom Glück geplagt zu sein scheint, von einem Horror-Setting in das nächste zu wandern.

Ein paar Jahre nach dem siebten Teil scheint eigentlich alles ganz gut zu laufen: Ethan ist mit seiner Frau Mia zusammen, sie haben eine Tochter, könnte nicht besser laufen. Dann aber werden sie nachts von vermummten Soldaten überfallen, Mia wird getötet und die Tochter entführt. Vor allem der Anführer der Gruppe überrascht: Chris Redfield, eigentlich ein Guter der Reihe, gibt hier keine gute Figur ab. Um nicht zu sagen: Ist Chris Redfield jetzt böse? Gibt es gute Gründe dafür?

2
Eindrücke aus Resident Evil 8 Village.

Das müsst ihr dann in der Rolle von Ethan herausfinden, indem ihr zum Village, also dem Dorf, reist und dort vor allem dem düsteren Schloss einen Besuch abstattet. Wie der Trailer schon andeutet: Werwölfe und Vampire warten. Packt Silber und Knoblauch ein. Dabei will Capcom keinen Castlevania-Dracula schaffen, sondern basiert seine weibliche, böse Hauptrolle, Lady Dimitrescu, auf einer ungarischen, aristokratischen Psycho-Massenmörderin aus dem 16. Jahrhundert, einer japanischen, eher modernen 2Chan-Geisterlegende und ein wenig Morticia Addams aus der lustigen Addams Familie. Klingt nach einer wilden Mischung, zumal sie auch noch fast drei Meter groß ist, was wiederum ein wenig nach Nemesis aus Resident Evil 3 klingt.

Es gab schon einen Story-Leak (der so umfangreich ist, dass es wohl ein echter Leak und keine versteckte PR war) und ihr solltet vorsichtig sein, wenn ihr Dinge dazu lest. Das könnte euch den Spaß verderben. Deshalb hier nur eine Gameplay-Erkenntnis daraus, nämlich, dass es neben Ethan auch noch zwei weitere spielbare Rollen zu geben scheint, die wohl sehr unterschiedlich ausfallen dürften. Ansonsten könnt ihr ruhig davon ausgehen, dass alles hier tief im Story-Sumpf von Resi steckt und ihr mit noch mehr alten Bekannten als nur Chris Redfield rechnen dürft.

3
Eindrücke aus Resident Evil 8 Village.

Spielerisch schaute man sich wohl relativ lange Resident Evil 4 an, was auch zum Setting des Schlosses passen würde. Erkundung, Puzzles und Kampf sollen sich die Waage halten und all das findet wie zuvor aus der Ego-Perspektive statt. Eine Vielzahl von Waffen - verschiedene Messer, Pistolen und Gewehre bis jetzt - wurden durch den Leak bestätigt, ihr müsst also keineswegs nur auf der Flucht sein. Ausgehend von allem jedoch, was die Resident-Evil-Reihe zuvor ausmachte, wird es auch in Village wohl nur streng begrenzte Munition geben.

Diese wertvollen Patronen könnt ihr nicht nur für das Erschießen von Feinden, sondern auch von Nahrung nutzen. Wozu aber Widder und Wildschwein erlegen, wenn ihr dafür Munition opfern müsst? Verschiedenes Fleisch dient als Zutat für bestimmte Rezepte, die euch - einmal gekocht - permanente Buffs geben, die zum Beispiel Schaden aus bestimmten Quellen reduzieren. Eure Waffen könnt ihr mit der Resident Evil'schen In-Game-Währung "Lei" aufbessern.

Wollt ihr euch selbst vom Horror-Spektakel überzeugen, könnt ihr eine zeitbegrenzte Demo auf allen Plattformen spielen, die euch für eine Stunde in das Geschehen in der Burg ODER im Dorf eintauchen lässt. Ab dem 2. Mai 2021 um 2:00 Uhr in der Früh habt ihr 24 Stunden Zeit, um eure favorisierte Umgebung zu erkunden. Playstation-Besitzer bekommen sogar eine zweite kleine Demo serviert, die ab heute herunterladen und vom 18. bis zum 20. April spielen können.

Auf dem Showcase-Event am 15. April enthüllte Capcom außerdem den Mercenaries-Modus, den ihr bereits aus früheren Teilen der Reihe kennen könntet. Diesmal taucht der Händler zwischen den Bereichen auf, um euch Vorräte, Waffen und Upgrades zu verkaufen. Auch Fähigkeiten wie Waffenschaden oder eine erhöhte Panzerung findet ihr dort. Zudem stellte Capcom seinen vierten Trailer zu Resident Evil 8 vor.

Artikel, News und mehr zu Resident Evil Village

Trailer und Screenshots zu Resident Evil 8

4
Eindrücke aus Resident Evil 8 Village.
5
Eindrücke aus Resident Evil 8 Village.
6
Eindrücke aus Resident Evil 8 Village.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Martin Woger

Martin Woger

Chefredakteur  |  martinwoger

Chefredakteur seit 2011, Gamer seit 1984, Mensch seit 1975, mag PC-Engines und alles sonst, was nicht FIFA oder RTS heißt.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading