Among Us: Neue Map Airship auf den Game Awards vorgestellt

Impostor-Hunting bald auf dem Luftschiff

  • Auf den Game Awards 2020 stellte Innersloth die Map für Among Us an.
  • Die vierte kostenlose Karte für das Partyspiel heißt "The Airship".
  • Die Map an Bord eines überdimensionierten Fliegers bietet neue Aufgaben und Bewegungsmöglichkeiten.

Auf den diesjährigen Game Awards präsentierte InnerSloth allen zukünftigen Crewmitgliedern und Impostors die neue Map von Among Us. Der verräterische Freundesmord findet nun auf einem Luftschiffstatt. "The Airship" ist somit die vierte Gratis-Map für den Multiplayer mit Meuchelmordtendenzen und erscheint vorraussichtlich im ersten Quartal des neuen Jahres.

Die neue Karte basiert auf einer anderen Spieleserie. Nach dem Vorbild der von InnerSloth gepublishten Henry-Stickmin-Serie bietet die Karte neue Aufgaben, Räume und Möglichkeiten für eine abwechslungsreichere Bewegung. Schwebende Plattformen und Leitern sorgen für einen noch schnelleren Wechsel zwischen den Räumen des Schiffs. Außerdem müssen die Spieler nun nicht mehr am selben Ort starten, sondern können sich ihren Startpunkt selbst wählen, indem sie sich für einen der drei möglichen Räume entscheiden. Zur Auswahl stehen dabei der Maschinenraum, ein Aktenraum oder die Haupthalle.

Der offizielle Trailer zur dynamischen Map lässt euch ebenfalls einen Blick auf neue mögliche Aufgaben erhaschen. Demnach wird es eine Edelstein-Polier-Aufgabe geben und eine weitere Aufgabe, bei der es darum geht, Müll zu entsorgen. Aufgaben, die unterschiedlicher fast nicht sein könnten. Damit ihr euch bei der Abfallentsorgung von eurer besten Seite zeigen könnt, sind auch einige neue Skins auf dem Weg.

Ein Tweet von Among Us teasert weitere Überraschungen für die vierte Map an. Was genau die Freunde der Impostorjagd genau erwartet, lässt Innersloth bewusst offen. Nach der Ankündigung der Karte spekulierten Fans aber bereits über den Inhalt und kamen auf Basis der Henry-Stickmin-Spiele zu ganz interessanten Ergebnissen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading