Animal Crossing New Horizons: Bowser bestätigt mehr Updates für 2021

Nintendo will den UGC verstärkt unterstützen.

  • Nach einem erfolgreichen Start 2020 soll Animal Crossing: New Horizons auch im nächsten Jahr Update-Unterstützung erhalten
  • Jahreszeiten, Events und besonders die nutzergenerierten Inhalte werden im Fokus der Updates stehen
  • In einem Interview erklärt Doug Bowser, wie wichtig der UGC für Animal Crossing und seine Zukunft ist

Animal Crossing: New Horizons hat dieses Jahr bereits einige Updates erhalten. Auch nächstes Jahr soll die soziale Simulation nicht sich selbst überlassen werden. Animal Crossing soll 2021 weitere Updates für die Switch erhalten.

Doug Bowser, Präsident von Nintendo of America, hat in einem Polygon-Interview bestätigt, dass Animal Crossing: New Horizons nach seinem großen Erfolg in diesem Jahr auch 2021 mit weiteren Updates versorgt wird.

Mit den knackigen Verkaufszahlen von fünf Millionen digitalen Versionen im ersten Monat hat selbst Nintendo nicht gerechnet. Vermutlich hat dem japanischen Entwickler die Corona-Pandemie ein wenig in die Hände gespielt. Viele Menschen hatten Zeit, konnten sich aber nur noch online verabreden. Ein soziales Spiel wie Animal Crossing scheint wie geschaffen, um mit seinen Freunden gemütlich am Fluss zu sitzen oder sogar Geburtstage und Hochzeiten virtuell zu feiern.

Besonders die nutzergenerierten Inhalte, die das Spiel seit dem Release im März 2020 prägen, sollen die zukünftigen Updates beeinflussen. Laut Bowser werden sich die kommenden Updates daneben auch an Jahreszeiten und Events orientieren.

Die ständige Veränderung und Weiterentwicklung seien für das fortlaufend starke Engagement mit Animal Crossing verantwortlich. Für Bowser ist Animal Crossing eine "fortlaufende, sich ständig verändernde und entwickelnde Umgebung, in der die Leute die Inseln der anderen besuchen und sich diesen UGC [user-generated content] zunutze machen, ihn auf ihre Inseln bringen und teilen können."

Daher schlussfolgert Bowser, dass Nintendo es seiner Community mit weiteren Updates ermöglichen wird, weitere eigene Inhalte für Animal Crossing zu erstellen. Bereits in diesem Jahr hat das Spiel verschiedene Updates erhalten. Zuletzt ein Winter-Update, das es euch ermöglicht, in zufällige Traumwelten einzutauchen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News Redakteurin

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading