Animal Crossing New Horizons Zucker - So baut ihr Zuckerrohr an

Auch Zucker ist neu in Animal Crossing: New Horizons, ebenso wie Zuckerrohr, das ihr dafür braucht.

Zucker ist eine der vielen Zutaten, die man beim Kochen in Nintendos Animal Crossing: New Horizons verwenden kann.

Wie bei Mehl müsst ihr Zucker aus anderen Zutaten herstellen - in diesem Fall aus Zuckerrohr, was bedeutet, dass ihr zuerst etwas Zuckerrohr anbauen müsst.

Nachfolgend erfährst du, wo man Zuckerrohr bekommt, wie man Zuckerrohr anbaut und schließlich wie man in New Horizons Zucker herstellt.

Was ihr über Zucker und Zuckerrohr in Animal Crossing: New Horizons wissen solltet:

Wo bekomme ich Zuckerrohr in Animal Crossing: New Horizons?

Der einfachste Weg, an Zuckerrohr in Animal Crossing: New Horizons zu kommen, ist, es von Gerd zu kaufen, wenn er eure Insel besucht - oder an seinem Stand auf Harvs Insel.

Denkt daran, dass sich sein Bestand auf Harvs Insel jeden Montag ändert. Wenn er also gerade kein Zuckerrohr verkauft, versucht, ihn eine Woche später zu besuchen, um zu sehen, ob er es auf Lager hat.

Animal_Crossing_New_Horizons_Sugar_3
Animal_Crossing_New_Horizons_Sugar_2

Zuckerrohr zum Anbauen kostet pro Stück 280 Sternis, während der Großeinkauf von fünf Stück euch 1.400 Sternis kostet.

Animal_Crossing_New_Horizons_Sugar_10

Wenn ihr Glück habt, finden ihr Zuckerrohr obendrein auf einer der Inseln, auf die Käpten euch mit seinem Boot befördern kann! Auf diesen besonderen Inseln ist das Zuckerrohr bereits erntereif und ihr könnt entweder die ganze Pflanze oder nur die Ernte mit nach Hause nehmen.

Zuckerrohr könnt ihr nur anbauen, wenn ihr das kostenlose Update 2.00 für Animal Crossing: New Horizons auf eure Switch heruntergeladen habt.

Wie baue ich Zuckerrohr in Animal Crossing: New Horizons an?

Der erste Schritt beim Anbau von Zuckerrohr in Animal Crossing: New Horizons ist die Entscheidung, wo es angebaut werden soll. Ähnlich wie beim Weizen und Kürbissen wird der Anbau von Zuckerrohr einen kleinen Teil eurer Insel einnehmen, sodass ihr möglicherweise einige Objekte verschieben müsst.

Wenn ihr den perfekten Platz gefunden habt, öffnet ihr euer Inventar, wählt das Zuckerrohr aus und bestätigt dann noch einmal eure Auwahl. Dadurch werden die Zuckerrohre gepflanzt und ihr müsst sie nur noch gießen.

Animal_Crossing_New_Horizons_Sugar_7

Es dauert vier Tage, bis das Zuckerrohr wächst. Wenn ihr es bewässert, erhöht ihr die Menge an Zuckerrohr, die ihr pro Pflanze erhaltet. Zuckerrohr wächst auch ohne Bewässerung automatisch, aber es wird nur eine kleine Ernte abwerfen, wenn ihr das tut.

Animal_Crossing_New_Horizons_Sugar_6
Voll ausgewachsenes und bewässertes Zuckerrohr.

Nach der Ernte von Zuckerrohr dauert es nur zwei Tage, bis es nachwächst, und wie zuvor erhöht die Bewässerung die Menge des Zuckerrohrs, das ihr dann bekommt. Wenn es regnet oder schneit, müsst ihr eure Pflanzen jedoch nicht bewässern.

Wie kriege ich Zucker in Animal Crossing: New Horizons?

Wenn man in Animal Crossing: New Horizons Zucker zum Kochen herstellen will, dann muss man zuerst Zuckerrohr anbauen und ernten.

Danach könnt ihr mit fünfmal Zuckerrohr und einem Herd fünf Säcke Zucker herstellen. Aus fünf Säcken Zucker kann man auch braunen Zucker herstellen, der in verschiedenen Kochrezepten verwendet wird.

Animal_Crossing_New_Horizons_Sugar_9
Animal_Crossing_New_Horizons_Sugar_8

Mit diesen neuen Zuckersäcken könnt ihr eine Vielzahl von verschiedenen Kochrezepten zubereiten.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Kochen mit Zucker in New Horizons!

Mehr hilfreiche Inhalte zu neuen Aktivitäten in Animal Crossing: New Horizons:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading