Animal Crossing: Träumt euch in New Horizons auf die Nintendo-Insel!

Ihr könnt sie jetzt im Schlaf besuchen,

  • Mit dem Winter-Update könnt ihr jetzt zufällige Traumwelten besuchen
  • Außerdem steht die Insel von Nintendo als Schlummeradresse zur Verfügung
  • Außerdem gibt es weitere Gegenstände, In-Game-Events und eine neue Speicheroption

Animal Crossing: New Horizions hat heute das neue Winter-Update 1.6.0 erhalten. Damit wird es dank festlicher, neuer Gegenstände mit Adventsthema, Feierlichkeiten und Schneeflocken romantisch. Außerdem könnt ihr nun eine neue Traumwelt besuchen und zwar die offizielle Insel von Nintendo. Dazu müsst ihr nur den Tapir Luna ansprechen, die Option „Ich möchte Träumen" wählen und dann diesen Code als Schlummeranschrift eingeben: DA-6382-1459-4417, wie der Twitter-Account zu Animal Crossing verrät. Wenn ihr euch danach in ein Bett in eurem Haus legt, gelangt ihr direkt in die neue Traumwelt von Nintendo.

Als Teil des neuen Updates könnt ihr nun außerdem auch in zufällige Traumwelten eintreten. Dazu habt ihr nun die Option, euch überraschen zu lassen, wenn ihr mit Luna sprecht. Ihr braucht dann keine konkrete Adresse einzugeben, sondern landet an einem beliebigen Fantasieziel, wenn ihr euch aufs Ohr haut.

Ein weiteres Highlight des neuen Updates sind gleich zwei neue In-Game-Events, nämlich das Herbstfest, das am 26. November stattfinden wird, und das Spielzeugfest, das ab dem 25. Dezember im Spiel gefeiert wird. Neben einer zusätzlichen Erweiterung für den Speicher des eigenen zu Hauses und weihnachtlichen Gegenständen, die ab dem 1. Dezember im Spiel auftauchen, können einige auch mit Schneefall auf ihrer Insel rechnen - je nachdem, wie weit nördlich euer Stückchen Land liegt.

AnimalCrossingLuna
Tapir Luna hat jetzt zufällige Traumwelten für euch

Außerdem habt ihr nun auch dank einer neuen Funktion die Möglichkeit, eure Insel und alle anderen Speicherdaten von einer Switch-Konsole auf eine andere zu übertragen.

Schon Ende Januar nächstes Jahr soll die nächste große Erweiterung für das Spiel online gehen, wie der Trailer zum Winter-Update verrät - Viel weiß man darüber noch nicht, außer dass ein spezieller Besucher namens Pavo dazu kommen soll.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News Redakteurin

Die Neue bei Eurogamer. Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading