Ankh: Mehr Details zur DS-Version

Mit dem Stylus durch Ägypten

Noch im ersten Quartal soll Ankh mit Der Fluch des Skarabäenkönigs sein DS-Debüt geben.

Daedalic hat heute ein paar weitere Details zu der von Denaris Entertainment Software in Zusammenarbeit mit Visual Imagination Software entwickelten Umsetzung verraten.

Verständlicherweise bewegt Ihr Euch auf dem Nintendo DS per Stylus durch das alte Kairo, interagiert mit zahlreichen Charakteren und sammelt interessante Gegenstände ein. Ihr könnt auf Wunsch sogar sämtliche interaktiven Objekte auf dem Bildschirm hervorheben lassen, allerdings hängt das vom zuvor gewählten Schwierigkeitsgrad ab. Euer Inventar betrachtet Ihr derweil auf dem oberen Bildschirm des Handhelds.

Die Story selbst dreht sich mal wieder um Assil, der aus Versehen ein wenig in einer Pyramide randaliert, nebenbei das Amulett Ankh findet und dadurch bei den Göttern in Ungnade fällt. Außerdem lastet ein Fluch auf ihm, den er natürlich loswerden möchte.

In unserer Galerie findet Ihr noch vier neue Screenshots der DS-Umsetzung.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading