Ark 2: Vin Diesel spielt nicht nur die Hauptrolle, er ist auch Produzent

Ein Mann der Tat!

  • Ark 2 wurde zusammen mit einer passenden Animationsserie auf den diesjährigen Game Awards angekündigt.
  • Vin Diesel übernimmt die Hauptrolle im Spiel und hilft bei der Produktion beider Dino-Titel.
  • Spiel und Serie sollen im Jahr 2022 erscheinen.

Vin Diesel zusammen mit wilden Dinosauriern auf dem Bildschirm zu sehen, hat unter den Zuschauern der Game Awards zu gleichen Teilen für Freude und Verwirrung gesorgt. Das Muskelpaket von einem Schauspieler kämpfte im Trailer zu Ark 2 als Häuptling für das Überleben seiner Sippe und musste im Jungle gegen gefährliche Dinosaurier und gnadenlose Stämme antreten.

Diesel spielt jedoch nicht nur die Hauptrolle des Santiago im zweiten Teil des Survival-Games. Als bekennender Ark-Fan beteiligt sich dieser an der Produktion des Survival-Abenteuers und der Animationsserie zum Ark-Franchise, die zusammen mit der Fortsetzung von Studio Wildcard angekündigt wurde. Laut Doug Kennedy, dem CEO des Entwicklerstudios, habe Diesel etliche Stunden in der Welt von Ark: Survival Evolved verbracht.

"Er kennt das Spiel sehr genau und gibt direktes Feedback zum Entwicklungsprozess. Mit der Enthüllung der Ark-Fortsetzung und der animierten TV-Serie am [Donnerstag] Abend wird Vin in beide involviert sein, da wir das Ark-Franchise noch weiter ausbauen wollen, jetzt und in der Zukunft", so Kennedy. Mit dieser hochgradigen Qualifizierung verdient sich der amerikanische Schauspieler den oberwichtigen Titel des "President of Creative Convergence" - Alles klar soweit?

Neben dem zukünftigen Dinoschlächter Diesel könnt ihr in der Animationsserie ebenfalls mit hochkarätigen Schauspielern wie David Tennant (Dr. Who, Broadchurch), Gerard Butler (300), Elliot Page (Juno, Inception) und Russel Crowe (Gladiator, The Nice Guys) rechnen. Sowohl Spiel als auch Serie sollen im Jahr 2022 erscheinen. Da hat sich Diesel ja was vorgenommen. Überraschend kommt das allerdings nicht. Er gründete selbst Tigon Studios und mimte bereits den Wheelman im gleichnamigen Spiel und lieh auch dem virtuellen Riddick Antlitz und Stimme.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading