Sequenz 7

Der Beginn

Bevor es mit dem eigentlichen Spiel weiter gehen kann, müsst ihr noch eine kurze Sequenz mit Desmond bestehen. Lucy will nämlich wissen, ob ihr durch den Animusgebrauch Ezios Kletterfähigkeiten übernommen habt. Also verlasst den Raum und folgt Lucy nach unten. Sie öffnet für euch eine Art Lagerhalle. Hier müsst ihr vier Sensoren betätigen. Links an der Wand findet ihr den ersten. Klettert dann rechts daneben an dem Gerüst nach oben und dreht euch oben nach links, wo ihr Schalter Nummer zwei aktiviert. Auf der anderen Seite befindet sich der dritte Schalter. Klettert dann die Leiter nach unten, drückt den letzten Schalter und kehrt zu Lucy zurück. Folgt ihr den Weg nach oben und ihr übernehmt kurz die Rolle von Altair, ohne im Animus zu sitzen.

Ihr müsst nun eine Frau verfolgen. Aktiviert das Adlerauge und nehmt die Verfolgung auf. Die Frau klettert zunächst links auf die Dächer und rennt dann rechts zu einer Leiter, mit der ihr auf die Stadtmauern gelangt. Links müsst ihr nun den Turm nach ganz oben erklimmen. Steigt dazu zunächst links auf das Geländer und springt nach oben. Von hier aus steigt immer weiter geradeaus nach oben. Es ist nicht nötig um den ganzen Turm herum zu hangeln und der Pfad ist sehr einfach zu erkennen. Oben angekommen seht ihr euch die Sequenz an und steigt als Desmond wieder in den Animus.

Benvenuto

Ein sehr schwerer Auftrag. Redet mit Leonardo am Ufer und folgt Alvise, der euch die Stadt ein wenig zeigt. Und wenn das nicht kompliziert genug wäre, müsst ihr in der abschließenden Sequenz schnell den richtigen Knopf drücken, um Leonardo zu umarmen. Wir wünschen euch viel Glück bei dieser unmöglich erscheinenden Aufgabe.

Das wird eine Narbe geben

Betretet die Markierung an der Seite des stark bewachten Gebäudes ihr seht zu, wie die Frau aus der letzten Mission das Gebäude erklimmen will und dabei von einem Pfeil getroffen wird. Die gute Dame heißt Rosa und bittet euch nun um Hilfe. Erledigt die angreifenden Feinde und folgt ihr dann. Obwohl sie einen Pfeil im Beim stecken hat, kann sie noch erstaunlich schnell rennen. Also sprintet hinter ihr her und kämpft gegen die Soldaten, die ab und zu auf euch zu rennen. Nach einigen Minuten bricht Rosa am Boden zusammen und kann vor Schmerz nicht mehr rennen. Also hebt sie hoch und tragt sie zum Boot, dass auf der Karte markiert ist. Währenddessen erwarten euch zum Glück keine Kämpfe mehr.

Im zweiten teil der Mission müsst ihr nun das Boot beschützen. Dazu müsst ihr bloß die Bogenschützen ausschalten, die links und rechts am Rand des Flusses stationiert sind. Diese sind zuerst nur links, dann rechts und dann wieder links. Der Wechsel findet immer an den Brücken statt. Zum Schluss müsst ihr links über die Balken und Geländer nach oben klettern und ort die Schützen ausschalten. Springt dann am Ende zum Boot am Ufer und redet mit Rosa. Hebt sie dann wieder auf und folgt der Gasse. Legt sie auf der Trage ab, drückt die angezeigten Tasten und schaut euch den Rest der Mission an.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Assassin's Creed 2.

Anzeige

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Mehr Artikel von Björn Balg

Kommentare (22)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Eg.de Frühstart - Godus, State of Decay, Watch Dogs

Update 1.3 für Godus verfügbar, State of Decay 1 Mio. Mal verkauft und Watch Dogs lässt sich überwiegend ohne Waffen spielen.

Battlefield 5 - Der Zweite Weltkrieg ohne Season Pass

Teamarbeit und physikalisch korrekt fliegende Mauern.